Nudelsalat mit Rucola und Erdbeeren aus dem Thermomix

Erdbeer-Rucola-Nudelsalat

Hallo Ihr Lieben,

die nächste HelloFresh Box hat nicht lange auf sich warten lassen. Dort war ein leckerer und vor allem einfacher Nudelsalat drin. Den gab es jetzt seit dem schon drei mal, da er sich auch prima als Mittagspausensnack eignet. Den muss ich natürlich mit Euch teilen…

Zutaten:

2 Frühlingszwiebeln
125gr Feta
250gr Penne
100gr Rucola
12ml Balsamico- Creme
2 EL Olivenöl
150 gr Erdbeeren
Salz, Pfeffer, Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Gebt 1200g Wasser in den Mixtopf und bringt es für 10 Minuten/100°C/Stufe 1 zum kochen.
Währenddessen schneidet die Frühlingszwiebeln in Ringe, viertelt die Erdbeeren und schneidet den Feta in grobe Stücke.

Jetzt 2 TL Salz in das kochende Wasser geben und die Nudeln zufügen. Diese kocht ihr jetzt nach der Packungsanleitung (bei mir waren es 10 Minuten) 10Minuten/100°c/Linkslauf/Stufe 1. Am besten Ihr stellt den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel, dann geht nichts daneben.

Während die Nudeln munter vor sich hin kochen mischt ihr Balsamico-Creme, Olivenöl, Kräuter, Salz und Pfeffer zu einem kleinen Dressing.

Nach dem die Nudeln fertig gekocht sind, schreckt sie kurz unter kaltem Wasser ab. Jetzt einfach mit dem Dressing, den Frühlingszwiebeln, Erdbeeren und dem Feta vermengen.

Der Salat schmeckt sowohl warm als auch kalt. Man kann auch noch ein paar geröstete Pinienkerne dazugeben und Parmesan, das ist auch ein Genuss.

Habt einen schönen Tag und lasst es Euch schmecken.

Guten Appetit.

Eure ThermiQueen

Erdbeer-Rucola-Salat aus dem Thermomix

 

Advertisements
Brokkoli, Salat, Rohkost, TM5, Vorwerk, Thermomix

Brokkolisalat- Brokkoli roh?! Oh ja!

Halli Hallo!

Heute stelle ich euch den Brokkoli-Salat vor. Dieser wird soweit ich weiß immer beim Erlebniskochen zubereitet. Bei mir war es aufjedenfall so! Das war der Moment wo ich zum ersten Mal Brokkoli in roher Form gegessen haben. Und ich muss sagen: ich war wirklich begeistert!

Seit dem gibt es den Salat ab und an mal, da er einfach total schnell geht und natürlich grade für Abends ein leichtes Gericht ist.

Ihr benötigt dafür:

1 Brokkoli (sind meist 400gr)
1 Apfel
1 Paprika
1/2 Packung Pinienkerne (oder Sonnenblumen/Kürbiskernen, was ihr da habt)Senf, Pfeffer, Salz, Öl und Essig, Honig (oder Agavendicksaft, da mag ich den von Alnatura)

Vorwerk, Thermomix, TM5, Brokkoli, Rohkost

Zutaten für den Brokkolisalat aus dem Thermomix

Die Gewürze gebe ich immer nach Gefühl ran, mir ist es meist etwas zu „wenig“ gewürzt, wenn ich mich an die Thermomixangaben halte.

Nun mischt ihr einfach alles zusammen für 6 Sekunden auf Stufe4 . Ihr könnt die Pinienkerne entweder direkt dazugeben und mit mischen oder ihr macht es so wie ich und röstet diese erst nochmal kurz in der Pfanne an. Ich finde dann schmecken Sie noch besser.

Schon ist der Salat fertig! Lasst ihn euch schmecken!

Eure ThermiQueen!

Brokkoli, Salat, Rohkost, TM5, Vorwerk, Thermomix

Brokkolisalat aus dem Thermomix