Mix Kochbuch für den Thermomix

Mein Mix-Kochbuch

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen hat mich die Zeitschrift „LandIDEE“ angeschrieben ob ich nicht Lust hätte deren neues Magazin „Mein Mix-Kochbuch“ probezulesen. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt 🙂 Ich kann gar nicht genug Magazine und Kochbücher haben…. das Ausprobieren macht einfach soooo viel Spaß und so wird es nie Langweilig auf dem Teller.

Cover Mix-Kochbuch für den Thermomix

In diesem Magazin findet ihr 75 Rezpete für verschiedene Multifunktions-Küchmenaschinen.
Hier ist dann z.B. der Thermomix, My Cook, Cooling Chef oder Prep & Cook aufgeführt.
Die Beschreibung der Rezepte ist so wie man sie vom Thermomix® kennt und alle Rezepte wurden von einem Koch ausgetestet und rezeptiert. Hier wird auch mit einer Geling-Garatnie geworben. Mit etwas Übung sollten die Rezpete auch auf die anderen Küchenmaschinen umzuschreiben sein.

Themen im Magazin sind die Folgenden:

1. Suppen
2. 7 Tage- 7 Teller
3. Die besten Salate und Soßen der Saison
4. Das Beste aus Hackfleisch
5. Geliebte Kuchen
6. Exklusiv (hier werden komplette Menüs zubereitet)
7. Entdecken (Ideen zu Risotto, Müsli, Gebäck, Crumble und Desserts)
8. Wissenswert (Tipps zum Thermomix® , Blogvorstellungen und Warenkunde)

Inhalt Thermomix Kochbuch

Inhaltsverzeichnis Mix-Kochbuch

Bei uns gab es die Karottencremesuppe (S. 19). Generell ist eine Suppe aus dem Thermomix®  ja immer etwas Feines. Diese war schnell zubereitet und lecker zugleich. Ein kleiner Vogel schwebt über dem Rezept. Dieser steht im Magazin für „leicht“ – also wenig Kalorien. Das ist ja auch immer von Vorteil 🙂 Denn das Magazin wirbt auf dem Cover mit „33 leicht&schlank Rezepten“ – was ja gerade am Jahresanfang immer gerne gesehen ist.

kartottensuppe aus dem Thermomix

Für alle die vielleicht noch keinen Thermomix®  haben, gibt es auch noch ein Gewinnspiel. Das Magazin verlost einen TM5. Vielleicht hat ja einer von Euch das große Los gezogen…. Wenn ja, lasst es mich wissen 😉

Was mir richtig gut gefällt ist, dass es im Heft ein richtig leckeres Menü gibt. Da bekommt man direkt Lust Gäste einzuladen und es nachzukochen. Schöne Step-by Step Anleitungen erleichtern hier die Zubereitung und machen richtig Hunger auf mehr!

Ich als Vegetarier hätte mir statt Punkt 4. „Das Beste aus Hackfleisch“ natürlich lieber etwas anderes gewünscht. Aber für Fleischesser ist es sicher interessant 😉 Ich vertiefe mich dann doch eher die die unzähligen Dessert-Rezepte die sich etwas weiter hinten im Magazin befinden.
Dort kann man richtig auf den Geschmack kommen.

Das Magazin gibt es ab dem 18.1.2017 überall wo es Zeitschriften gibt.
Der Preis liegt bei 4,80€. Werft doch einfach mal einen Blick hinein und schaut, was euch leckeres erwartet.

Was richtig klasse ist, dass im Magazin wirklich so gut wie keine Werbung vorhanden ist. Das hat man wie ich finde nur recht selten und ist mir direkt positiv aufgefallen. Der Fokus liegt hier wirklich auf den Rezepten.

Ich habe diese Ausgabe kostenlos zugeschickt bekommen, um Euch einen kleinen Einblick zu geben.

Alles Liebe
Eure ThermiQueen
 

Advertisements
Wochenkalender 2017 Doris Muliar Thermomix

Wochenkalender 2017 – Doris Muliar

Hallo Ihr Lieben,

das neue Jahr steht schon bald vor der Tür. Damit man jede Woche eine neue Rezeptinspiration hat gibt es einen tollen Wochenkalender…

Saisonal kochen mit dem Thermomix – Wochenkalender 2017 von Doris Muliar

Diesen habe ich vom Riva-Verlag zugeschickt bekommen. Ich freue mich schon darauf, die Rezepte nächstes Jahr auszuprobieren. Für Euch habe ich natürlich schon mal einen Blick hinein geworfen.

Wochenkalender Doris Muliar Thermomix TM5 Vorwerk

Im Kalender sind Woche für Woche neue Rezepte (insgesamt 52) zu finden. Diese legen besonderen Wert auf Lebensmittel die gerade Saison haben und somit in der Region zu finden sind. Durch die dadurch kurzen Transportwege, kann man mit seinem Einkauf einen kleinen Teil zur Nachhaltigkeit beitragen.

Wochenkalender Doris Muliar Thermomix TM5 Vorwerk 2017

Somit gibt es z.B. Anfang des Jahres leckere Wintergerichte und im Sommer lecker, leichte Rezepte. Diese sind alle mit dem TM5 ausprobiert und zubereitet worden. Man müsste also ggf. beim TM31 die Füllmenge des Mixtopfes beachten. Ansonsten sollte, die Rezepte im TM31 genau so umzusetzen sein.

Alle Rezepte habe schöne, schmackhafte Bilder und eine Schritt für Schritt Anleitung, die das Nachkochen sicher leicht machen wird. Die Portionen und Nährwertangaben stehen selbstverständlich auch bei jedem Gericht dabei. Als kleine Feinheit gibt es wöchentlich Tipps wie man die Rezepte abwandeln oder das beste Ergebnis bei der Zubereitung erzielen kann. Schön ist auch, dass es ein „Lebensmittel der Woche“ gibt. Dort wird wöchentlich ein Lebensmittel dargestellt und man lernt sogar noch etwas dazu. Oder wusstet ihr, dass Aprikosen eine aphrodisiernde Wirkung haben 😉

Aprikosen Porridge aus dem Thermomix TM5 von Vorwerk

Die Rezepte reichen von Suppe, Torten, Marmelade bis hin zu deftiger Pizza. Dabei werden die verschiedensten Gemüse und Obst Sorten verwendet. Je nach dem was eben gerade Saison hat. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders gefällt mir, dass viele Vegetarische Gerichte darin sind. Das lässt mein Herz natürlich höher schlagen 🙂

Spargelsuppe aus dem Thermomix TM5 von Vorwerk

Den Kalender könnt ihr im Buchhandel oder hier kaufen. Er kostet 17,99 Euro. Ich werde ihn zu Weihnachten verschenken. Als Tipp… Falls ihr auch noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit für Eure Lieben seid 😉

Vielen Dank an den Riva Verlag für die Kooperation.

Macht euch einen schönen Tag und kommt gut ins Jahr 2017.

Liebe Grüße

Eure Thermiqueen

 

 

Mein Thermo

Mein Thermo

Hallo Zusammen,

heute stelle ich Euch eine weitere neue Zeitschrift vor. Es handelt sich dabei um die
„Mein Thermo – Unsere Liebsten Rezepte für den Thermomix“

Mein Thermo - Magazin

Mein Thermo – Magazin

Die Zeitschrift ist seit Oktober 2016 auf dem Markt und hat einen Wert von 4,99Euro. Ihr bekommt sie beim gut sortieren Zeitschriftenhändler, im Supermarkt oder im Abo.

Diese Ausgabe beinhaltet 120 Rezepte für den TM5 und den TM31, diese sind auf 114 Seiten verteilt.

Die Gerichte sind aufgeteilt auf „Herzhaftes“ und auf „Süßes“ außerdem gibt es noch einen Serviceteil mit Tipps und Tricks wie der Alltag mit dem Thermomix noch einfacher wird, Kochen mit Kindern, Praktischen Küchenhelfern und besonders schön, dem „Blogger Porträt“ – dieses mal mit Manuela und Joelle von „Rezepte mit Herz“. Zu guter letzt natürlich noch die „Standards“ wie der Rezeptefinder, Umfragen und Rätsel.

Der erste Blick ins Heft sah bereits sehr vielversprechend aus. Passend zum Thema „Herbst“ gibt es einige Rezepte mit Kürbis und Kartoffeln. Das lässt das Veggie-Herz natürlich gleich höher schlagen. Aber auch die Männer kommen nicht zu kurz, den es gibt einen großen Beitrag über das Bierbrauen im Thermomix!

Ich selbst habe daraus schon „Knackige Sonntagsbrötchen“ und leckeres „Zucchini-Risotto mit Garnelen und Petersilie“ gezaubert. Diese beiden Gerichte waren mehr als köstlich 🙂

Sonntagsbrötchen aus dem Themomix

Sonntagsbrötchen

Risotto mit Garnelen aus dem Thermomix

Risotto mit Garnelen

Die Rezepte sind leicht und verständlich aufgegliedert. Es sind die Personenanzahl, Nährwerte und die Zubereitungszeit angemerkt. Außerdem gibt es zu vielen Rezepten noch verschiedene Tipps und Infos zur Zubereitung.

Als kleines Goodie habe ich hier auch noch ein Rezept für Euch aus der 1. Mein Thermo Ausgabe:

Kürbis-Apfel-Suppe

Zutaten:

  • 1 Muskatkürbis (ca. 1 kg)
  • 1 Apfel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Weißweinessig
  • 400gr Gemüsebrühe
  • 400gr Wasser
  • 2 EL Mascarpone
  • 2 EL Kürbiskernöl

Zubereitung:

  1. Kürbis halbieren, Kerne entfernen, schälen und in grobe Stücke zerkleinern. Den Apfel vierteln, schälen und entkernen.
  2. Zwiebeln schälen, halbieren und in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. MIt dem Spatel nach unten schieben. 2 EL Butter zugeben und für 2 Minuten / 100°c / Stufe 2 dünsten. Kürbis und Apfel hinzugeben und 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern, den Spatel dabei zur Hilfe nehmen. Zucker zugeben und 2 Minuten / 100°c / Stufe 2 aufkochen.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Essig, Brühe und 400gr Wasser aufgießen und 20 Minuten / 100°c / Stufe 2 kochen. Auf Stufe 4-5-8 ca. 40 Sekunden pürrieren.
  4. Sollte sie Suppe für Euren Geschmack noch zu dickflüssig sein, einfach noch etwas Wasser hinzugeben und nochmal 5 Sekunden /Stufe 2 vermischen. Die Suppe in Teller geben und jeweils einen Klecks Mascarpone auf die Portionen verteilen. Jetzt mit Kürbsikernöl garnieren.

Nährwerte pro Portion:

429 KCAL, 19g E, 26g F, 30 g KH

Apfel-Kürbis-Suppe

Apfel-Kürbis-Suppe

Was ich an der mein Thermo mag?

Einfache, leckere und schnelle Rezepte, die man auch großartig nach der Arbeit zaubern kann. Zutaten die man in jedem Supermarkt bekommt und eine klare Gliederung der Rezepte.

Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe, diese erscheint am 10.11.2016

Danke an „Mein Thermo“ für das kostenlose Probeexemplar

Lasst es Euch gut gehen.

Viele Grüße

Eure ThermiQueen

 

 

 

 

 

Kochbuch 100 Suppen

100 gesunde Suppen aus dem Thermomix – Doris Muliar

Hallo Ihr Lieben,

der Riva Verlag hat mich angeschrieben und mir das tolle Suppenkochbuch für den Thermomix zugeschickt. Für Suppen ist der Thermomix, wie ihr ja bereits sicher wisst, der perfekte Begleiter. Ich habe also nicht lange gezögert und gerne das Exemplar entgegengenommen.

Das Kochbuch enthält laut Titel „100 gesunden Suppen aus dem Thermomix – leckere Rezepte zum Entgiften, Abnehmen und Genießen“, und das tut es tatsächlich. Ich habe bereits verschiedenen Rezepte ausprobiert, und diese waren alle einfach und lecker 🙂

Zum Aufbau….Das Kochbuch ist in verschiedene Kategorien unterteilt. Zum Start gibt es unterschiedliche Erklärungen zum Entgiften, Abnehmen und eine Warenkunde etc.

Darauf folgen die Suppen-Rezepte:

  1. Basics
  2. Entgiften
  3. Abnehmen
  4. Genießen

Insgesamt sind es dann 100 Suppen. Wie der Titel Euch ja schon verrät 🙂

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben. Sie enthalten die Portionen-Angaben und auch deren Nährwerte, was natürlich gerade beim Thema „Abnehmen“ wichtig ist. Die Zubereitung wird Schritt für Schritt erklärt. Schön ist, dass die Zutaten in allen gängigen Supermärkten zu kaufen sind.

Auch für mich als Vegeatrierer sind ausreichend Gerichte im Kochbuch enthalten, die Lust darauf machen, nachgekocht zu werden.

Das Buch hat 192 Seite und ist für 14,99 Euro zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

 

Brokkoli-Käse-Suppe

Brokkoli-Käse-Suppe Seite 109

Zucchinisuppe

Zucchinisuppe mit Frischkäseröllchen S. 162

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich kann es Euch wirklich empfehlen! 🙂

Liebe Grüße

Eure ThermiQueen

 

BEITRAGSBILD Trennkost Kochbuch

Kochen mit dem Thermomix- TRENNKOST – Ursula Summ

Hallo Ihr Lieben,

ich liebe Kochbücher…. und lese sie tatsächlich auch als Bettlektüre vor dem Schlafen gehen. Umso mehr habe ich mich gefreut, als vor einiger Zeit der Trias-Verlag angefragt hat, ob ich nicht zwei Kochbücher testen möge.

Da konnte ich natürlich nicht „Nein“ sagen. Es handelte sich bei den beiden Büchern um

  1. Kochen mit dem Thermomix- Trennkost- Ursula Summ
  2. Kochen mit dem Thermomix-Rezepte für kleine Kinder – Svetlana Hartig

Beide Bücher sind sehr liebevoll gestaltet und schön aufgemacht. Auch die Größe ist perfekt. Was ich mag ist, dass das Buch aufgeschlagen liegen bleibt, wenn man es ablegt 😉

Zunächst einmal zum „Trennkost – Buch“:

Trennkost- Ursula Summ

Das Buch wurde von Ursula Summ geschrieben, sie beschäftigt sich schon seit ca. 30 Jahren mit Trennkost. Frau Summ weiß also wovon sie berichtet, denn neben diesem Kochbuch hat sie schon einige Bestseller rund um das Thema Trennkost verfasst.

In diesem Buch sind die Rezepte  wie folgt untergliedert:

  1. Frühstück
  2. Kleine Gerichte & Snacks
  3. Salate
  4. Suppen
  5. Hauptgerichte
  6. Desserts & Gebäck

Im Trennkostkochbuch wird außerdem ausführlich berichtet, welche Vorteile diese Ernährungsweise bietet und wie man den Thermomix optimal bei der Ernährungsumstellung nutzen kann. Für mich als absoluter Trennkost Neuling kam das natürlich wie gelegen.

Zwischen den Rezepten findet sich auch immer eine Doppelseite mit nützlichen Facts über Themen wie z.B. „Fitness im Wohnzimmer“ oder den berühmt berüchtigten „Jo-Jo“ Effekt.

Urslua Summ - Trennkost- Thermomix

Das tolle ist, dass die Rezepte aber auch in keinster weise zu kurz kommen. Alles was ich bisher ausprobierte habe war ganz einfach und ohne großen Aufwand zu kochen. Das schöne bei dem Kochbuch ist, dass dort Zutaten verwendet werden, die man oft direkt schon zu Hause hat oder aber auch im normalen Supermarkt bekommt. Das finde ich immer sehr wichtig, da die Lust nach der Arbeit noch in zig Läden fahren zu müssen um etwas einzukaufen, bei mir eher niedrig anzusetzen ist.

Alle Gerichte sind wunderbar erklärt. Jeweils mit der Kategorie in die sie laut „Trennkostsystem“ eingeordnet werden, der „aktiven Zubereitungszeit“- die Zeit in der man selbst zur Tat schreiten muss, außerdem wird „die Zeit für mich“ aufgeführt, hierbei handelt es sich um die Zeit, in der der Thermomix die Arbeit für einen übernimmt. Zudem zeigen kleine Thermo-Queen Krönchen (ich war ein bissl verliebt 😉 ) an, welchem Schwierigkeitsgrad das Gericht unterliegt. Last but not least natürlich noch die Anzahl der Portionen. Was ich hier leider noch etwas vermisst habe, ist die Angabe der Nährwerte.

Trennkost- Ursula Summ Trias Verlag

Die Zubereitung der Gerichte ist Schritt für Schritt aufgeführt und wirklich kinderleicht zu verstehen.  Bei mir sind keine Fragen offen geblieben. Was ich auch schön finde ist, dass oftmals auch noch notiert ist, was sich z.B. als leckere Salat-Beilage eignen würde.  So kann man leicht ein kleines Menü erstellen. Die Angaben der Zutaten und Zeiten habe bei mir auch immer super gepasst.

Die meisten Rezepte haben eine Abbildung, für mich besonders schön, so bekommt man gleich noch mehr Lust darauf ein Gericht auszuprobieren, wenn es auf dem Bild schon so köstlich aussieht.

Trennkost- Ursula Summ

Ein ganz großes Plus bekommt das Buch von mir für die vielen vegetarischen Gerichte. Oftmals sind in „normalen“ Kochbüchern überwiegend Gerichte mit Fleisch, umso mehr hat es mich gefreut, dass dies hier nicht der Fall war.

Alles in allem kann ich das Buch wirklich empfehlen. Es bietet eine super  Grundlage, für den Einstieg in eine Trennkost- Ernährung. Ohne zu tief in die Materie zu gehen und weg von leckeren, schnelle und vor allem einfachen Gerichten, die man auch super nach einem langen Arbeitstag noch kochen kann.

Trennkost- Ursula Summ Trias Verlag

Und nun zum Buch „Rezepte für kleine Kinder“

Da ich selbst keine Kinder habe, haben Trias und ich beschlossen, dass es toll wäre es an eine liebe Followerin via Instagram zu verlosen. Natürlich habe ich vorher einen Blick hineingeworfen… es waren super viele tolle Rezepte drin. Die Pasta die ich ausprobiert hatte war großartig und schmeckte  auch Erwachsenen 😉

Die beiden Bücher gibt es sowohl direkt beim Trias Verlag zu kaufen, als auch z.B. bei amazon.de

Die Bücher gibt es außerdem auch als Kindle – Ausgaben 🙂

Habt einen schönen Tag

Eure ThermiQueen