Kokos-Cornflakes-Makronen

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein leckeres Keks-Rezept für Euch.

Diesmal gesellen sich Cornflakes zu Schokolade und Kokosflocken 🙂 Eine gute Mischung wie ich finde…..

Zutaten:

50gr Vollmilchschokolade
50gr Zartbitterschokolade
350gr Mehl
250gr weiche Butter
50gr brauner Zucker
100gr weißer Zucker
2 Eier
100gr Vollmilch
2 EL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100gr Cornflakes
100gr Kokosraspeln

Zubereitung:

Schokolade in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.

Schokolade aus dem Thermomix von Vorwerk
Mehl, Butter, braunen und weißen Zuckern, Eier, Vollmilch, Vanillezucker, Backpulver und Salz in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 verrühren.

Zutaten Kokos Cornflakes Makronen

Cornflakes und Kokosraspeln dazugeben und nochmal 30 Sekunden / Stufe 3 verrühren.

Nun könnt ihr etwa Walnuss große Kugeln formen (das geht am besten mit leicht feuchten Händen) und diese im Backofen bei ca. 180°c Umluft ca. 12-15 Minuten backen.

Im Mulex-Grill hab ich alles auf Stufe 4 ca. 10 Minuten gebacken.

Kekse aus dem Mulex Grill

Die Plätzchen in einer Dose aufbewahren.

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

 

Kokos Makronen mit Cornflakes aus dem Thermomix von Vorwerk

 

 

Advertisements
Lemmingtons aus dem Thermomix von Vorwerk

Lamingtons

Huhu Ihr Lieben,

heute habe ich den australischen Klassiker für Euch 🙂 Diese kleinen Schoko-Kokos-Happen sind wirklich ausgesprochen lecker!

Zutaten:

Teig:

120gr Zucker
4 Eier
1 EL selbstgemachter Vanillezucker
50gr geschmolzene Butter
120 gr Mehl
1 TL Backpulver

Frosting:

30gr Butter
160gr Milch
500gr Puderzucker
50gr Backkakao
1 Packung Kokosflocken

Zubereitung:

Fettet zunächst eine rechteckige Auflaufform (ca. 20cm Länge) und heizt den Ofen auf 190°c vor.

Für den Teig jetzt die 120 gr Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 10 zu Puderzucker verwandeln. Eier beigeben und den Schmetterling einsetzen. Alles nun für 7 Minuten/50°c/Stufe 3 verrühren. Nun die flüssige Butter und den Vanillezucker beigeben und für 5 Sekunden/Stufe 4 vermischen. Jetzt den Schmetterling entfernen.

Mehl und Backpulver hinzufügen und für 10 Sekunden auf der Knetstufe vermengen. Den Teig gebt ihr jetzt in die vorbereitete Auflaufform. Backt jetzt alles ca. 20 Minuten bis der Teig goldbraun ist. Kurz auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Sobald er komplett ausgekühlt ist gebt ihn für 30 Minunten in den Gefrierschrank.

Für das Topping:

Während sich der Teig im Gefrierfach abkühlt könnt ihr das Topping vorbereiten. Hierfür gebt ihr die Butter und die Milch in den Mixtopf und erhitzt alles für 2 Minuten/80°c/Stufe 2. Nun den Puderzucker und den Kakao hinzugeben und für 25Sekunden/Stufe 4 mixen.

Füllt die Maße in ein Schälchen. In ein weiteres Schälchen gebt ihr dann die Kokosflocken.

Lemmingtons aus dem Thermomix von Vorwerk

Holt den Teig aus dem Gefrierfach und schneidet ihn in gleichmäßige kleine Quadrate. Jetzt tunkt ihr einen Würfel immer zunächst in die fertiggestellte Kakaomasse und direkt im Anschluss in die Schüssel mit Kokosflocken. Alle Würfel dann nochmal im Kühlschrank bis zum servieren kalt stellen.

Lasst es Euch schmecken

Eure Thermiqueen

australische Lemmingtons

 

 

Raffaello, Cupcakes, Thermomix, backen, Essen

Raffaello Cupcakes

Hi Ihr Lieben,

heute gibt es ein Rezept für leckere Raffaello Cupcakes. Passend zu den ersten Sonnenstrahlen 🙂

Zutaten:

30 Raffaellos
120gr Butter
50gr brauner Zucker
50gr weißer Zucker
2 Eier
1EL Vanillezucker
250gr Mehl
2 TL Backpulver
180gr Milch

Frosting:

100gr Puderzucker
200gr Frischkäse
50gr Kokosraspel

Zubereitung:

Am besten ein paar Stunden vorher 6 Raffaellos in die Tiefkühltruhe legen. Nachdem sie gefroren sind shreddert ihr diese 10 Sekunden auf Stufe 8 und füllt die geshredderten Raffaellos um. Butter, Eier, weißen und braunen Zucker und den  Vanillezucker 2 Minuten auf Stufe 4 schaumig rühren. Das Mehl und das Backpulver zugeben und auf Stufe 4 für 6 Sekunden untermischen. Jetzt gebt mit die geshredderten Raffaelos und die Milch dazu und vermischt alles auf Stufe 3 für 5 Sekunden. Wenn nötig alles einmal mit dem Spatel nach unten schieben und noch einmal auf Stufe 3 für 5 Sekunden vermengen. Jetzt bereitet ihr eine Muffinform mit 12 Förmchen vor und gebt in jede Form 2 TL Teig. Dann legt ihr ein Raffaello hinein und überdeckt dieses mit einer ausreichende Teigmenge. Die Muffins gebt ihr dann für ca. 15 Minuten bei 175°c in den Backofen.

Wenn Sie abgekühlt sind könnt ihr noch ein Frosting darauf geben. Dafür vermischt ihr alle Zutaten im Mixtopf 10 Sekunden auf Stufe 4. Am besten kurz im Kühlschrank fest werden lassen und dann auf die Cupcakes geben. Verziehren kann man dann jeden Cupcake noch mit eine Raffaelo.

Lasst es Euch schmecken
Eure ThermiQueen

Raffaello, Cupcakes, Thermomix, backen, Essen

Raffaello Cupcakes