Ananas Himbeer Smoothie

Ananas-Himbeer-Smoothie

Hallöchen Zusammen,

seit langer Zeit gibt es mal wieder ein Smoothie Rezept für Euch.
Heute  eine ganz simple Kombination aus Ananas und Himbeere.
Nicht zu süß und köstlich zum Frühstück oder als gesunder Snack zwischendurch.

Smoothie geht ja bekanntlich immer 😉

Zutaten:

300gr frische Ananas
100gr TK-Himbeeren
250ml Ananas-Orangen-Mango Saft (z.B. von Aldi-Süd)
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und für 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
Nun für 1 Minute / Stufe 10 pürrieren. Direkt genießen.

Zutaten Ananas-Himbeer-Smoothie im Mixtopf

Zutaten Ananas-Himbeer-Smoothie im Mixtopf

Lasst ihn euch schmecken.
Eure ThermiQueen

Ananas Himbeer Smoothie

Advertisements
Blaubeer- Smoothie mit Kokoswasser aus dem Thermomix

Blaubeer- Kokoswasser Smoothie

Schönen Guten Morgen Ihr Lieben,

heute habe ich einen ganz simplen aber richtig leckeren Blaubeer Smoothie für Euch.

Vor einiger Zeit hatte ich das Glück auf dem Blog von FroileinFux ein Paket Kokoswasser von Tropicai zu gewinnen. Das musste ich natürlich gleich ausprobieren! Vielen Dank dafür 🙂

In letzter Zeit gibt es bei mir wieder täglich Smoothies, es konnte dann also direkt getestet werden. Ich habe mich für einen leckeren Balubeer- Bananen Smoothie entschieden.

Die Blaubeeren hatte ich frisch gekauft und dann eingefroren,  weil ich es gerne mag, wenn die Früchte schön kalt sind. Ihr könnt es natürlich genau so gut mit den frischen Früchten machen und dann noch eine Portion Eiswürfel dazugeben.

Zutaten für eine Smoothie:

1 Banane
200gr Blaubeeren
Saft einer halben Zitrone
200gr Kokoswasser

Blaubeer Smoothie Zutaten

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern . Dann für eine Minute auf Stufe 10 zu einem Smoothie verarbeiten. Geht also richtig schnell und ist ein toller Vitaminkick am Morgen.

Blaubeer- Smoothie mit Kokoswasser aus dem Thermomix

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

Zu schönen Smoothie-Gläsern kommt ihr hier…

 

Teig, Chia, Chiasamen, Leinsamen, Brot, Thermomix, Vorwerk, Vegan, Vegetarisch

Chia-Samen Brot

Hallo Zusammen,

heute stelle ich das Rezept für mein erstes Chia-Brot ein.  Natürlich muss ich den Hype um dieses sogenannte „Superfood“ mitmachen. Im Müsli gibt es Chia-Samen schon länger bei mir, jetzt möchte ich es auch mal im Brot ausprobieren.

Ich habe es im Römertopf gebacken, ich bin der Meinung, dass die Kruste darin einfach am besten wird. Das Chia-Brot ist wirklich super sättigend und schmeckt köstlich!

Zutaten:

1/2 Würfel Hefe
320ml Wasser
300gr Weizenvollkornmehl
200gr Weizenmehl 405
50gr Chia-Samen
25gr Leinsamen

Zubereitung:

Die Hefe und das Wasser zusammen im Mixtopf bei 37°c/Stufe 1/ 3 Minuten verrühren. Nun alle restlichen Zutaten hinzugeben und für 4 Minuten auf der Knetstufe verarbeiten lassen.

Teig, Chia, Chiasamen, Leinsamen, Brot, Thermomix, Vorwerk, Vegan, Vegetarisch

In der Zwischenzeit den Römertopf einfetten und bemehlen.

Teig, Chia, Chiasamen, Leinsamen, Brot, Thermomix, Vorwerk, Vegan, Vegetarisch

Nun den Teig in den Topf geben und mit einem feuchten Tuch für 45 Minuten gehen lassen.
Danach wird das Brot längs eingeschnitten und mit Wasser bepinselt.

Teig, Chia, Chiasamen, Leinsamen, Brot, Thermomix, Vorwerk, Vegan, VegetarischBrot,

Den Römertopf mit Deckel im vorgeheizten Backofen (200°c) für 45 Minuten im Backofen (2 Schiene von unten) backen. Nach der Zeit den Deckel abnehmen und weitere 15 Minutenbacken. Aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.

Teig, Chia, Chiasamen, Leinsamen, Brot, Thermomix, Vorwerk, Vegan, Vegetarisch

Lasst es euch schmecken.
Eure ThermiQueen

Erdbeer Eis aus dem Thermomix von Vorwerk

Das einfachste und köstlichste Eis der Welt!

Hallo meine Lieben!

Heute stelle ich euch einmal meine Version des bekannten „Fruchteis“ vor.  Durch dieses Eis wurde ich erst so richtig zum Thermomix – Fan und wollte unbedingt auch einen haben, weil es mir einfach so lecker geschmeckt hat! Ihr könnt alle gefroreren Früchte dafür verwenden die Ihr mögt. Natürlich könnt ihr auch frisches Obst für ein paar Stunden einfrieren und dann in den Mixtopf geben- das ist ganz Euch überlassen. Ich verwende sehr oft die gekauften Tiefkühlfrüchte wie Erdbeeren, Brombeeren oder Himbeeren. Oft verwende ich statt des Zuckers auch Agavendicksaft und ersetze die 50gr Sahne durch Milch, damit das ganze noch etwas gesünder wird. Probiert euch einfach mal aus! Als vegane Version benutze ich einfach immer Kokos- oder Mandelmilch, das schmeckt auch echt klasse.

Zutaten:

40gr Zucker
300gr gefrorene Früchte eurer Wahl
50gr Sahne
50gr Milch

Zubereitung:

Gebt den Zucker in den Mixtopf und lass ihn 10 Sekunden auf Stufe 10 zu Puderzucker pulveriesieren. Nun die gefrorenen Früchte hinzugeben und alles auf Stufe 8 für 10 Sekunden zerkleinern.  Jetzt Sahne und Milch einfüllen und innerhalb von 30 Sekunden auf Stufe 4 habt Ihr ein super leckeres, cremiges fruchtiges Eis gezaubert. Am besten schmeckt es, wenn man es direkt isst. Natürlich könnt ihr es auch nochmal einfrieren, dann kristallisiert es allerdings etwas.

Erdbeer Eis aus dem Thermomix von Vorwerk

Erdbeereis aus dem Thermomix

So als kleiner Tip, damit auch bloß nichts umkommt, gebe ich nachdem ich das Eis aus dem Mixtopf entnommen haben immer nochmal etwas Milch in den Topf schalte die Turbotaste für 1 Sekunde ein und habe eine leckere Erdbeermilch.

Lasst es euch schmecken!
Eure ThermiQueen!