Beitragsbild Kaese-Broetchen aus dem Thermomix

Käse-Tomaten-Brötchen

Hallo Zusammen,

an diesem verregneten Sonntag gibt es ein paar richtig leckere Käse-Tomaten-Brötchen für Euch.
Ihr braucht nur wenige Zutaten, und die Brötchen sind Ruck-Zuck fertig 🙂
Sie schmecken richtig toll „käsig“ und durch die in Öl eingelegten Tomaten, sind sie richtig saftig.

Zutaten:

80gr Bergkäse
50gr getrocknete Tomaten in Öl
150gr Milch 1,5%
1Tl Zucker
1/2 Würfel Hefe
35gr Olivenöl
250gr Mehl
2 Tl Salz

Zubereitung:

Gebt den Käse in groben Stücken in den Mixtopf und zerkleinert ihn 10 Sekunden /Stufe 8.
Füllt ihn um.

Jetzt die in Öl eingelegten Tomaten in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern.
Auch diese umfüllen.

150gr Milch 1,5%, 1Tl Zucker, 35gr Olivenöl  und 1/2 Würfel Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37°C/ Stufe 1 verrühren.

Nun gebt ihr 250gr Mehl, 2TL Salz und die getrockneten Tomaten dazu und knetet alles für 4 Minunten auf der Knetstufe ordentlich durch.

Formt nun 6-7 kleine Kugeln und wälzt diese in dem zerkleinerten Käse.
Wenn ihr damit fertig seid, gebt ihr den übrigen Käse nochmal auf die Brötchen.

Kaesebroetchen aus dem Thermomix von Vorwerk

Das ganze abgedeckt ca 25 Minuten gehen lassen und bei 180°c ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt auch hervorragend der Datteldip.

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

Kaesebroetchen aus dem Thermomix

 

Advertisements
Broetchen aus dem Thermomix

Müsli-Brötchen

Hallo Ihr Lieben,

Kölln Müsli war so lieb mir ein kleines Paket zusenden.
Unter anderem auch mit einem leckere Cranberry-Müsli.

Auf der Packung des Müslis war ein Rezept für einfache, leckere süßen Brötchen.
Das habe ich dann gleich mal für Euch ausprobiert.

Ideal sind die kleinen Brötchen auch zum mitnehmen 🙂 Die kann man immer mal schöne nebenbei naschen….

Zutaten:

250gr Magerquark
40gr Vollmilch
50gr Sonnenblumenöl
125gr Zucker
200gr Cranberry Müsli
200gr Weizenmehl
1 EL Vaniellezucker
1 Päckchen Backpulver

Zum Bestreichen:
1 Ei
1 EL Puderzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf der Kentstufe durchkneten.

Müsli im Thermomix

Aus dem Teig ca. 8-10 kleine Börtchen formen.

Das Ei trennen und das Eigelb mit dem Puderzucker vermischen. Mit einem Pinsel über die Brötchen streichen.

Alles für ca. 25 Minuten auf 170°c Umluft backen.
Das war es auch schon 🙂

Wirklich sehr simpel.

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

Brötchen aus dem Thermomix - Frühstück

 

 

Frühstücksbrötchen aus dem Thermomix

Sonntagsbrötchen

Hallo Ihr Lieben,

zum Frühstück heute am Nikolaustag gab es bei uns heute leckere selbstgebackenen Sonntagsbrötchen. Diese kamen für uns schon sehr nah an „echte“ Bäckerbrötchen ran.

Das praktische ist, dass ihr den Teig schon am Vorabend zubereiten könnt. Und sie am nächsten Morgen bloß geformt werden müssen und in den Backofen geschoben werden können.

Die benötigten Zutaten dafür hat man eigentlich immer im Haus, was das ganze noch einfacher macht 🙂

Wir sind zu zweit, es gab insgesamt vier große Brötchen. Man hätte sicher auch gut 6 kleinere formen können. Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.

Zutaten:

15gr frische Hefe
250ml Wasser
320gr Weizenmehl 405
1 TL Salz

Zubereitung:

Die frische Hefe (ich friere immer jeweils einen halben Würfel ein, so hat man etwas zu Hause auf Vorrat) mit den 250ml Wasser 3 Minuten/37°C/Stufe 1 vermischen. Nun gebt Ihr das Mehl und das Salz hinzu und stellt für 30 Sekunden die Knetstufe ein.  In eine bemehlten Schüssel lasst ihr den Teig dann über Nacht im Kühlschrank gehen.

 

Frühstücksbrötchen aus dem Thermomix

Diese Teigrohmasse kommt über Nacht in den Kühlschrank

Am nächsten Tag heizt Ihr den Backofen auch ca. 250°C Umluft vor und stellte eine kleine Schalemit Wasser 

(ich benutze eine Mini-Auflaufform) auf den Boden des Backofens. Danach bemehlt Ihr die Arbeitsfläche und knetet den Teig kurz per Hand durch und formt 4-6 Brötchen. Der Teig ist etwas klebrig, benutzt einfach genug Mehl dann geht es. Dadurch werden die Brötchen nach dem Backen aber auch extrem locker und knusprig.  Die fertig geformten Brötchen legt ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schneidet sie oben ein.

Frühstücksbrötchen aus dem Thermomix

Teigrohlinge

Nun werden die Brötchen 10 Minuten gebacken. Nach dieser Zeit stellt Ihr den Backofen auf 200°c und lasst sie für ca. 10 Minunten fertig backen.

Fertig sind richtig leckere, knusprig fluffige Brötchen.

Frühstücksbrötchen aus dem Thermomix

Sonntagsbrötchen

Frühstücksbrötchen aus dem Thermomix

Ich wünsche euch einen guten Appetit und eine tolle Adventszeit.

Eure ThermiQueen

 

 

Brötchen, Thermomix, Vorwerk, TM5

Frühstücksbrötchen – Schnell gebacken am Neujahrsmorgen!

Hallo an Alle!

Ich hoffe eurer Silvester-Abend war genau so toll wie unserer! Wir hatten eine tolle Party!

Heute morgen gab es für unseren Übernachtungsgast selbstgebackenen Brötchen zum Frühstück, die waren wirklich super lecker!

Ihr benötigt dafür:

100gr Dinkelkörner
400gr Weizenmehl
1 Würfel Hefe (bzw. 2 Beutel Trockenhefe)
1 1/2 Tl Salz
220gr Wasser
40gr Sonnenblumenöl
etwas Zucker

Zubereitung:

Die Dinkelkörner werden 30 Sekunden  auf Stufe 10 gemahlen. Die restlichen Zutaten 2 Minuten mit der Knetstufe kneten. Den Teig in etwa 12 gleich große Brötchen formen und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 200gr vorheitzen und nach ca. 20 Minuten sind die Brötchen auch schon fertig.

Brötchen, Thermomix, Vorwerk, TM5

Früchstücksbrötchen aus dem TM5

Herzliche Grüße

Eure Thermiqueen

Quelle: Rezeptwelt Thermomix