Auflauf Karotten Kartoffeln aus dem Mulex

Kartoffel-Möhren-Auflauf

Huhu,

heute habe ich einen schmackhaften Auflauf für Euch.

Zutaten:

100gr Käse (Gouda oder Bergkäse)
Eine handvoll Petersilie
500gr Wasser
500gr Möhren (in Scheiben)
800gr Kartoffeln (in Stückchen)
30gr Butter
1 Zwiebel
1El süßer Senf
500gr Milch
25gr Stärke
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika
ggf. Käse zum überbacken (Mozzarella)

Zubereitung:

Käse und Petersilie 7 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern und umfüllen. Wasser in den Mixtopf geben. Setzt das Garkörbchen ein und legt die Möhren hinein. Nun den Varoma aufsetzten und die Kartoffeln hineingeben. Alles 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Rührt alles einmal um und nun nochmal 10 Minuten/Varoma/Stufe 1 kochen.

Karotten aus dem Thermomix kartoffeln

Die Kartoffeln und die Karotten könnt ihr nun schonmal in die Kasserolle geben (diese noch nicht in den Mulex geben). Mixtopf ausleeren.

Gebt die Zweiebel und die Butter in den Mixtopf und nun 5 Minuten/120°C/Linsklauf/Stufe 1 andünsten. Gebt die Zwiebeln nun über das Gemüse.

Heizt den Mulex  Grill auf Stufe 4 vor.
Jetzt Milch, Senf, Käse-Petersilien-Mischung, Stärke und Gewürze in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 vermixen. Alles nun 7 Minunten/100°c/Stufe 2 aufkochen. Die Sauce gebt ihr jetzt über das Gemüse in die Kasserolle.

Auflauf mit Möhren und Kartoffeln

Die Kasserolle stellt ihr in den Mulex-Grill und überbackt alles ca. 15-20 Minunten.

Auflauf Karotten Kartoffeln aus dem Mulex

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

(Ohne Mulex-Grill gebt ihr alles in eine Auflaufform und gebt es bei 180°C für 20-25 Minuten in den Backofen)

 

 

 

Gnocchi, Caprese, Thermomix, Vorwerk, ThermiQueen, Essen, Kochen

Gnocchi Auflauf -Caprese

Hi Zusammen,

heute habe ich ein Rezept mit Gnocchi für Euch. Dabei muss ich sagen, dass ich es einmal mit selbstgemachten Gnocchi gemacht habe, das schmeckt super…. ist aber auch eine ziemliche Arbeit.  Deshalb muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich bei diesem Rezept auf die frischen Gnocchi aus dem Kühlregal zurückgreifen.  Die Soße mache ich dann im Thermomix. Ihr könnt das natürlich handhaben wie ihr wollt 🙂 Im Grunde bin ich natürlich immer PRO-Selfmade, möchte Euch aber auch keine falschen Tatsachen vorgaukeln, auch ich greife (oft aus Zeitmangel) auf fertige Gnocchi oder Nudeln zurück.

Ihr benötigt für das Rezept folgende Zutaten:

300gr Kirschtomaten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

20gr Olivenöl

40gr Parmesan

200ml Milch

200ml Schlagsahne

Salz & Pfeffer zum abschmecken

2 Packungen Gnocchi

2 Packung Mozzarella Kugeln

1 Handvoll Basilikum

Zubereitung:

Den Backofen heizt ihr zunächst auf 180°c Umluft vor. Die Tomaten wascht Ihr und halbiert sie.

Im Mixtopf zerkleinert Ihr den Parmesan 10 Sekunden auf Stufe 10. Füllt den Käse dann zunächst in eine seperate Schüssel. Ebenfalls eine handvoll Basilkium 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Jetzt die Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Das Olivenöl dazugeben und 2 Minuten/ Varoma auf Stufe 2 andünsten. Milch, Sahne,  Basilikum, Salz und Pfeffer zugeben und 5 Minuten bei 100°c auf Stufe 2 aufkochen lassen.

Nun die Gnocchi, die Tomaten und den Mozzarella in eine Auflaufform geben und die Soße darüber verteilen. Mir Parmesan überdecken. Nach ca. 15 Minuten im heißen Ofen, ist der Auflauf fertig. Ihr könnt ihn jetzt noch mit frischem Basilikum bestreuen.

Lasst es Euch schmecken!

Eure ThermiQueen

Gnocchi, Caprese, Thermomix, Vorwerk, ThermiQueen, Essen, Kochen

Brokkoli, Kartoffel, Gratin, Vorwerk, Thermomix, TM5, Gesund, Vegetarisch

Brokkoli-Kartoffel-Auflauf!

Huhu!

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche. Nachdem mein Thermomix 4 Tage Pause hatte, da wir in Prag waren, kam er heute wieder zum Einsatz. In den letzen Tagen haben wir ziemlich viel – und nicht gerade kalorienarm gegessen- da musste heute Abend etwas „Gesundes“ her.

Zutaten:

500gr Brokkoli
500gr Kartoffeln
2 Karotten
1 Zwiebel
500ml Wasser
1 TL Gewürzpaste

Für die Soße:

200ml Gewürzbrühe
100ml Milch
Salz, Pfeffer, Paprika, Senf, Muskat
1/2 Packung Reibekäse zum gratinieren

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Gareinsatz legen. Den Mixtopf mit 500ml Wassern und 1 TL Gewürzpaste befüllen.Das ganze jetzt 15 Minuten, Varoma, Stufe 1 garen. In der Zeit den Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Brokkoli und Kartoffeln werden in den Varoma gelegt und nach den 15 Minuten Garzeit für die Kartoffeln aufgesetzt. Nun werden Kartoffeln, Brokkoli und Karotten weitere 15 Minuten, Varoma, Stufe 1 gegart.

Den Backofen könnt ihr auf 200°c Umluft vorheizen. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in die Auflaufform legen. Nun den Brokkoli, die Karotten und die Kartoffeln mit dazu geben.

Jetzt könnt ihr die Soße zubereiten. Alle Zutaten in den Mixtopf und 2 Minuten bei 80°c auf Stufe 2 aufkochen. Nun noch einmal 6 Sekunden auf Stufe 5 auschäumen. Die Soße wird nun in die Auflaufform geschüttet. Zum Schluss den Gratinkäse darüber geben und für ca. 20 Minuten überbacken.

Brokkoli, Kartoffel, Gratin, Vorwerk, Thermomix, TM5, Gesund, Vegetarisch

Brokkoli-Kartoffel Gratin aus dem Thermomix 

Ich wünsche Euch guten Appetit!

Eure ThermiQueen!