Kartoffel-Paprika Auflauf aus dem TM

Paprika-Kartoffel-Auflauf

Hallöchen ihr Lieben,

unverhofft kommt oft, eigentlich wollte ich heute Abend mit Freundinnen ein leckeres indisches Curry zubereiten. Allerdings musste das Job – und Krankheitsbedingt leider ausfallen.

Jetzt musste also schnell etwas anderes leckeres auf den Tisch. Wir hatten noch Paprika und Kartoffeln zu Hause… (wie immer eigentlich 😉 ) Daraus habe ich jetzt einen leckeren Auflauf zubereitet. Die Soße dafür kommt aus dem Thermomix, überbacken habe ich ihn im Mulex Grill. Das könnt ihr natürlich aber auch ganz normal im Backofen machen.

Zutaten:

2 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
20gr Olivenöl
3 große Kartoffeln (bei mir waren es 550gr)
2 große Paprika (wir hatten rote und grüne)
500ml Milch
100gr Frischkäse
1 Tl Gewürzpaste
Salz, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver zum Abschmecken
1 Packung geriebener Käse

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauch schälen und alles 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
2. 20gr Olivenöl dazu geben und 3 Minunten / 120°c/ Stufe 1 andünsten.

Geduenstete Zwiebeln aus dem Thermomix® von Vorwerk

3. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, Paprika ebenfalls in Ringe schneiden.

4. 500gr Milch zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben, 100gr Frischkäse, 1Tl Gewürzpaste einfüllen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika abschmecken.

5. Legt nun eine Auflaufform erst mit einer Schicht Kartoffeln aus, dann wieder Paprika, Kartoffel im Wechsel. Zum Schluss die Soße aus dem Thermomix darüber geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Paprika Kartoffeln aus dem Thermomix®

6. Im Backofen bei 180°c ca. 30 Minunten überbacken oder im Mulex auf Stufe 4 ca. 20 Minuten.

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

Auflauf mit Kartoffeln und Paprika aus dem Thermomix®

 

Kokos-Cornflakes-Makronen

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein leckeres Keks-Rezept für Euch.

Diesmal gesellen sich Cornflakes zu Schokolade und Kokosflocken 🙂 Eine gute Mischung wie ich finde…..

Zutaten:

50gr Vollmilchschokolade
50gr Zartbitterschokolade
350gr Mehl
250gr weiche Butter
50gr brauner Zucker
100gr weißer Zucker
2 Eier
100gr Vollmilch
2 EL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100gr Cornflakes
100gr Kokosraspeln

Zubereitung:

Schokolade in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.

Schokolade aus dem Thermomix von Vorwerk
Mehl, Butter, braunen und weißen Zuckern, Eier, Vollmilch, Vanillezucker, Backpulver und Salz in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 verrühren.

Zutaten Kokos Cornflakes Makronen

Cornflakes und Kokosraspeln dazugeben und nochmal 30 Sekunden / Stufe 3 verrühren.

Nun könnt ihr etwa Walnuss große Kugeln formen (das geht am besten mit leicht feuchten Händen) und diese im Backofen bei ca. 180°c Umluft ca. 12-15 Minuten backen.

Im Mulex-Grill hab ich alles auf Stufe 4 ca. 10 Minuten gebacken.

Kekse aus dem Mulex Grill

Die Plätzchen in einer Dose aufbewahren.

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

 

Kokos Makronen mit Cornflakes aus dem Thermomix von Vorwerk

 

 

Gemüse aus dem Mulex Grill

Grill-Gemüse

Huhu Zusammen,

was wirklich ganz toll im Mulex Grill funktioniert ist die Zubereitung von Grillgemüse.

Das gibt es bei mir jetzt häufig, dazu gibt es einen leckeren Dip und fertig ist ein gesundes und simples Abendessen.

Zutaten:

Karotten
Kohlrabi
Kartoffeln
Zwiebeln
Paprika
Auberginen

Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Olivenöl

Hier könnt ihr natürlich nach Belieben variieren.

Alles in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
Ich habe die Gewürze von Fresh Baby entdeckt, die sind wirklich sehr lecker und zu empfehlen 🙂

Den Mulex heizt ihr auf Stufe 5 auf und gebt, alles in die Kasserolle, wenn der Grill heiß ist. Jetzt ca. 10 Minunten grillen. Nach der Zeit einmal gut umrühren und nochmal kurz anbraten, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Gemüse aus dem Mulex Grill

 

 

Auflauf Karotten Kartoffeln aus dem Mulex

Kartoffel-Möhren-Auflauf

Huhu,

heute habe ich einen schmackhaften Auflauf für Euch.

Zutaten:

100gr Käse (Gouda oder Bergkäse)
Eine handvoll Petersilie
500gr Wasser
500gr Möhren (in Scheiben)
800gr Kartoffeln (in Stückchen)
30gr Butter
1 Zwiebel
1El süßer Senf
500gr Milch
25gr Stärke
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika
ggf. Käse zum überbacken (Mozzarella)

Zubereitung:

Käse und Petersilie 7 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern und umfüllen. Wasser in den Mixtopf geben. Setzt das Garkörbchen ein und legt die Möhren hinein. Nun den Varoma aufsetzten und die Kartoffeln hineingeben. Alles 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Rührt alles einmal um und nun nochmal 10 Minuten/Varoma/Stufe 1 kochen.

Karotten aus dem Thermomix kartoffeln

Die Kartoffeln und die Karotten könnt ihr nun schonmal in die Kasserolle geben (diese noch nicht in den Mulex geben). Mixtopf ausleeren.

Gebt die Zweiebel und die Butter in den Mixtopf und nun 5 Minuten/120°C/Linsklauf/Stufe 1 andünsten. Gebt die Zwiebeln nun über das Gemüse.

Heizt den Mulex  Grill auf Stufe 4 vor.
Jetzt Milch, Senf, Käse-Petersilien-Mischung, Stärke und Gewürze in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 vermixen. Alles nun 7 Minunten/100°c/Stufe 2 aufkochen. Die Sauce gebt ihr jetzt über das Gemüse in die Kasserolle.

Auflauf mit Möhren und Kartoffeln

Die Kasserolle stellt ihr in den Mulex-Grill und überbackt alles ca. 15-20 Minunten.

Auflauf Karotten Kartoffeln aus dem Mulex

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

(Ohne Mulex-Grill gebt ihr alles in eine Auflaufform und gebt es bei 180°C für 20-25 Minuten in den Backofen)

 

 

 

Bruscetta aus dem Mulex Grill

Bruscetta & Baguette mit Ziegenkäse

Huhu,

Bruscetta ist einfach immer ein Leckerbissen 🙂 Schnell gemacht und köstlich, so mag ich es am liebesten 🙂

Zutaten Bruscetta:

1 Baguette (z.B. das leckere Ciabatta-Brot)
5 Tomaten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
frischer Basilikum
Salz

Zubereitung:
Schneidet das Baguette in gleich große Scheiben. Nun Tomaten und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen. Jetzt gebt ihr die Tomatenmasse auf die Baguettescheiben.

Oder aber auch einfach Baguette mit Ziegenkäse und Honig überbacken, auch richtig lecker:

Zutaten Ziegenkäse-Baguette

1 Baguette
1 Rolle Ziegenkäse
Honig

Zubereitung:

Baguette und Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Ziegenkäse auf das Baguette legen und mit einem Klecks Honig verfeinern.

Heizt den Mulex Grill auf Stufe 4 vor.

Wenn er seine Temperatur erreicht habt gebt jetzt die Brote in die Kasserolle und backt alles ca. 10 Minuten goldbraun.

Bruscetta und Ziegenkäse Baguette aus dem Mulex Grill

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Bruscetta aus dem Mulex Grill

 

Pancakes aus dem Thermomix

Pancakes

Hallo Zusammen,

heute gibt es ein Pancakes Rezept für Euch 🙂

Zutaten:

50gr Öl
300gr Milch
2 Eier
40gr Zucker
1El Vanillezucker
200gr Mehl
1 EL Backpulver
eine Prise Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten  in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 5 vermischen.

Den Mulex Grill heizt ihr auf Stufe 4 vor.

Jetzt gebt ihr nach und nach Pancakes in Eurer gewünschten Größe auf den Grill. Ihr benötigt kein Öl auf dem Grill.
Wenn ihr ihn komplett aufklappt, könnt ihr auf beiden Seite backen. Nach kurzer Zeit die Pancakes einmal umdrehen und auch von der anderen Seite goldbraun backen.

Pancakes aus dem Mulex Grill

Genießt die Pancakes  mit Puderzucker, Ahornsirup, Nutella oder, oder oder 😉

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

fru%cc%88hstu%cc%88ck-pancakes

 

 

Pizza aus dem Mulex-Grill

Pizza

Hallo Zusammen,

heute gibt es ein leckeres Pizza Rezept für Euch.

Zubereitet habe ich den Teig im Thermomix.

Gebacken wird die Pizza dann im Mulex Kontakgril
(mit dem Code THERMIQUEEN16 bekommt ihr 50% Rabatt auf alle Artikel bei mulex.de )

Zutaten:

30gr Olivenöl
220gr Wasser
1 TL Zucker
20gr frische Hefe
400gr Mehl
1 TL Salz

Zubereitung:

Zucker, Wasser, Hefe, in den Mixtopfgeben und 30 Sekunden auf Stufe 2 vermischen. Jetzt das Mehl und das Olivenöl beigeben und 3 Minuten auf der Knetstufe vermischen. Füllt den Pizzateig in eine bemehlte oder eingeölte Schüssel und lasst ihn mindestens 30 Minuten gehen.

Aus dem gegangen Teig könnt ihr nun zwei Pizzen formen.

Als Tomatengrundlage habe ich einfach in einer Schale pürierte Tomaten mit etwas Pizzagewürz und Salz vermischt. Gebt diese Mischung nun auf die Pizzafladen und belegt diese nach Belieben.

In meiner Version gab es Zwiebel, Ziegenkäse, Tomaten, Paprika und natürlich geriebenen Käse

Pizza aus dem Mulex-Grill und dem Thermomix von Vorwerk

Den Mulex heizt ihr nun auf Stufe 4 vor. Die Pizza legt ihr auf Backpapier in die Kasserolle und lasst sie ca. 10 Minunten backen bis sie goldbraun ist.

(Im Backofen das ganze ca. 15 – 20 Minuten auf 180°c backen)

Lasst es Euch schmecken!

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Pizza aus dem Mulex-Grill und dem Thermomix von Vorwerk