Low Carb Thermomix

Low Carb mit dem Thermomix – Simone Filipowsky

Hallo Ihr Lieben,

Simone von Skueche war so nett mir Ihre beiden Kochbücher zu senden.

Diese möchte ich euch gerne vorstellen.

Starten wir mit dem  „Low-Carb mit dem Thermomix“ Kochbuch.
„Low Carb“ ist ja wirklich in aller Munde und ein ganz aktuelles Thema.

Low Carb Thermomix

Mir fehlt es hier leider auch immer an Inspirationen. Außer Eiern, Salat und gedünstetem Gemüse, hatte ich nie großartige Ideen. Das soll sich also mit diesem Buch ändern.

Das Inhaltsverzeichnis ist folgendermaßen aufgebaut:

1. Einleitung
2. Frühstück
3. Kleine Gerichte, Salate, Suppen
4. Hauptgerichte
5. Saucen, Aufstriche, Dips
6. Desserts & Gebäck
7. Geschenke aus der Küche
8. Rezeptverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Low Carb

Wer hier seht ist wirklich eine bunte Mischung vertreten 🙂
Richtig cool finde ich die Katergorie „Geschenke aus der Küche, da werde ich das ein oder andere Präsent nachkochen“.

In der Einleitung wird alles zum Thema „Low Carb“ nochmal genauer erklärt, das Buch ist also auch für „Low-Carb“-Anfänger geeignet.
Was ich besonders gut finde ist, dass Lebensmittel wie z.B. Lupinenmehl, Reissirup etc. nochmal  erklärt werden. Mit diesen Zutaten hat man sich vorher wohl eher recht selten beschäftigt und bekommt somit einen guten Überblick.

Die Rezepte sind nach simplen Step by Step Anleitung aufgebaut und alle bebildert.
Die Bilder sind wirklich alle ganz liebevoll gestaltet und man merkt einfach wie viel Mühe hier hineingesteckt wurden.

Low Carb Thermomixrezepte

Außerdem gibt es immer die Portionenangabe, die Nährwerte, den Schwierigkeitsgrad und die Zubereitungszeit.

Oft gibt es auch noch pro Rezept verschieden Tipps, wie man das ganze variieren oder kombinieren kann.

Toll ist, dass es obwohl es um Low-Carb Gerichte geht, die Zutaten alle recht einfach zu erwerben sind. Die Gerichte sind nicht gespickt mit Lebensmitteln die nur schwer zu bekommen sind. Das macht ein Nachkochen auch nach einem 8h Arbeitstag möglich 🙂

Ich habe bisher das Rezept der „Minipizza mit Brokkoli-Boden“ nachgebacken. Das war einsame spitze, ich hätte niemals gedacht, dass uns ein Pizzaboden aus Brokkoli schmeckt. Wir waren wirklich begeistert!

Das Buch gibt es z.B. bei Amazon und kostet 9,99 Euro. Ihr könnt es auch als Kindle Edition laden, dann beträgt der Preis 7,99Euro.

Vielen Dank nochmal an Simone für das kostenlose Probeexemplar.

Eure ThermiQueen

 

 

Advertisements
Beitragsbild Kaese-Broetchen aus dem Thermomix

Käse-Tomaten-Brötchen

Hallo Zusammen,

an diesem verregneten Sonntag gibt es ein paar richtig leckere Käse-Tomaten-Brötchen für Euch.
Ihr braucht nur wenige Zutaten, und die Brötchen sind Ruck-Zuck fertig 🙂
Sie schmecken richtig toll „käsig“ und durch die in Öl eingelegten Tomaten, sind sie richtig saftig.

Zutaten:

80gr Bergkäse
50gr getrocknete Tomaten in Öl
150gr Milch 1,5%
1Tl Zucker
1/2 Würfel Hefe
35gr Olivenöl
250gr Mehl
2 Tl Salz

Zubereitung:

Gebt den Käse in groben Stücken in den Mixtopf und zerkleinert ihn 10 Sekunden /Stufe 8.
Füllt ihn um.

Jetzt die in Öl eingelegten Tomaten in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern.
Auch diese umfüllen.

150gr Milch 1,5%, 1Tl Zucker, 35gr Olivenöl  und 1/2 Würfel Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37°C/ Stufe 1 verrühren.

Nun gebt ihr 250gr Mehl, 2TL Salz und die getrockneten Tomaten dazu und knetet alles für 4 Minunten auf der Knetstufe ordentlich durch.

Formt nun 6-7 kleine Kugeln und wälzt diese in dem zerkleinerten Käse.
Wenn ihr damit fertig seid, gebt ihr den übrigen Käse nochmal auf die Brötchen.

Kaesebroetchen aus dem Thermomix von Vorwerk

Das ganze abgedeckt ca 25 Minuten gehen lassen und bei 180°c ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt auch hervorragend der Datteldip.

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

Kaesebroetchen aus dem Thermomix

 

Beitragsbild Smoothiebowle mit Ananas

Bananen- Mango Smoothiebowle

Hallo Ihr Lieben,

nach unserem Urlaub auf Bali gibt es jetzt häufig zum Frühstück leckere Smoothie-Bowls.

Die kann man im Grunde mit jedem Obst machen, das man gerade so zu Hause hat.

Heute gab es eine Bowle mit Bananen und gefrorener Mango. Getoppt wird das ganze dann noch mit Müsli, Obst, Chiasamen etc.

Zutaten:

2 Bananen
1 Packung gefrorene Mango
Saft einer Zitrone
50gr Eiswürfel

Zubereitung:

Banen in grobe Stücke schneiden und Zitrone auspressen.
Alle Zutaten in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen.
Jetzt alles nochmal 1 Minute / Stufe 10 vermixen.

Smoothie Bowle mit Banane und Ananas aus dem Thermomix von Vorwerk

Den Smoothie in eine Schale geben und mit Müsli und Obst verzieren.

Damit kann man nur gut in den Tag starten 🙂

Eure Thermiqueen

Smoothie Bowle mit Banane und Ananas

Kräuterbutter aus dem Thermomix

Kräuterbutter

Hallo Zusammen,

hier gibt es heute den Klassiker schlechthin… Kräuterbutter.

Passt einfach gefühlt zu allem, ist schnell vorbereitet und hält sich eine Weile.

Kann man eigentlich immer im Kühlschrank habe, für den Fall der Fälle 😉

Zutaten:

1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Basilikum
1 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
250gr weiche gesalzene Butter (Ich mag die Butter von Président am Liebsten)

Zubereitung:

Petersilie, Schnittlauch und Basilikum und in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern.
Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 vermischen.

Fertig ist sie… diese einfache, leckere selbstgemachte Kräuterbutter. Wer gerne Knoblauch mag, kann natürlich noch optional beim Zerkleinern der Kräuter, eine Knoblauchzehe hinzufügen.

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

Kräuterbutter aus dem Thermomix von Vorwerk