Kinderriegel Cupackes aus dem Thermomix von Vorwerk

Kinderriegel-Cupcakes

Hallo Ihr Lieben,

Kinderriegel…. gehören einfach zu meiner Lieblingssüßigkeit. Kalt, aus dem Kühlschrank – einfach nur lecker.

Also höchste Zeit für ein Kinderriegel- Rezept.

Zutaten:

Teig:

100gr Zarbitter Schokolade
120gr Butter
100gr Zucker

3 Eier

1 EL Vanillezucker

20gr Kakao

1 Pck. Backpulver
1TL Natron
300gr Mehl
260ml Milch
Prise Salz
10 Kinderriegel (groß)

Frosting:

100gr weiche Butter
100gr Frischkäse
100gr Puderzucker (oder Zucker, falls ihr den Puderzucker selbst macht)
1 EL Nutella

Zubereitung Teig:

Gebt die 100gr Zarbitter Schokolade in den Mixtopf und zerkleinert sie 10 Sekunden auf Stufe 5. Füllt sie um. Butter, Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Minute /Stufe 4 vermischen. Kakao, Backpulver, Natron, Mehl, Salz und Milch in den Mixtopf geben und 15 Sekunden/Stufe 6 vermischen. Jetzt die zerkleinerte Schokolade hinzugeben und nochmal 5 Sekunden/ Stufe 5 vermixen. Gebt die Teigmaße in Muffinförmchen, bei mir gibt es 12 Stück. In jeden Muffin steckt ihr jetzt 1-2 Riegen vom Kinderriegel. Den Backofen auch 200°c Umluft vorheizen und die Muffins dann für ca. 20 Minuten backen.

Die Muffins komplett auskühlen lassen.

Nun könnt ihr das Frosting vorbereiten.

Zubereitung Frosting:

Ich zeige Euch hier die Variation mit selbstgemachtem Puderzucker. Dafür gebt ihr die 100gr Zucker in den Mixtopf 10Sekunden/Stufe 10 und erhaltet Puderzucker. Dieses füllt ihr um und stellt ihn zur Seite.

Jetzt die weiche Butter (in Stücken) 15 Sekunden/ Stufe 4 zerschlagen. Frischkäse, Puderzucker und Nutella beifügen und 20 Sekunden/Stufe 4 vermischen. Jetzt das Frosting für 10-15 Minunten in den Kühlschrank stellen, bis es die gewünschte Konsistenz hat.

Füllt das Frosting in einen Spritzbeutel und verteilt es auf den Cupackes. Auf jeden Cupcake gebt ihr jetzt noch ein Stück Kinderriegel.

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Kinderriegel Cupackes mit Frosting aus dem Thermomix TM5 von Vorwerk

Kinderriegel Cupackes mit Frosting aus dem Thermomix TM5 von Vorwerk

 

 

 

Advertisements

Wintergerichte aus dem Thermomix – Doris Muliar

Hallo Zusammen,

heute stelle ich euch das neue Kochbuch vom Riva Verlag vor.

„Wintergerichte aus dem Thermomix – 100 tolle Eintöpfe, Aufläufe, Suppen und andere wärmende Mahlzeiten“

Jetzt in der kalten Jahreszeit macht es wieder richtig Spaß in den vielen verschiedenen Kochbüchern und Zeitschriften nach neuen Rezepte zu stöbern. Gerade was die Winterzeit angeht,  freue ich mich auf viele neue Anregungen was die warme Küche betrifft. Bisher habe ich die Winterzeit immer als „Weihnachtszeit“ gesehen und war da doch sehr auf das Plätzchen backen eingeschossen 😉 Aber jetzt zum Buch…

Schon das Inhaltsverzeichnis sieht sehr vielversprechend aus.

Zunächst wird auf die Grundlagen zu Wintergemüse eingegangen wie z.B. welches Gemüse es gibt, die verschiedenen Inhaltsstoffe und wie es richtig gelagert wird.

Dann geht es zu den Rezepten, diese sind nach den Wintergemüsen unterteilt:

– Blumenkohl und Brokkoli
– Chinakohl, Spitzkohl und Pak Choy- Grünkohl
– Knollensellerie
– Kohlrabi und Kohlrübe
– Kürbis
– Lauch
– Möhren
– Pastinaken und Petersilienwurzel
– Rosenkohl
– Rote Beete
– Schwarzwurzel und Topinambur
– Weißkohl und Wirsing

Am Ende des Buches findet sich dann noch ein Rezeptregister.

Alle Rezepte haben Angaben zu den Nährwerten und eine symbolhafte Darstellung, ob es sich um ein Fisch/Fleisch/Veggie Gericht handelt. Dies bietet schnell einen groben Überblick über die Rezepte.

Damit ihr Euch selbst einen Einblick verschaffen könnt habe ich hier eine Auswahl meiner Rezept Favoriten aus dem Buch für Euch…

Blumenkohl-Brokkoli-Fritters
Wurzelbrot
Kürbis-Muffins
Pastianakengratin
Flammkuchen mit Lauch
Muschelnudeln mit Kürbis
Gratinierter Blumenkohl

…. und noch viele weitere… Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll!

Meiner Meinung nach sind die Rezepte allesamt leicht verständlich geschrieben und gerade Anmerkungen, das man z.B. aus den Überresten von  Brokkoli und des Blumenkohl noch eine Suppe zaubern kann, finde ich toll!  Das Buch ist mir vielen appetitlichen Bilder versehen und bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Gerichten für alle Geschmäcker. Mich als Vegetarier hat es besonders gefreut, dass sich wirklich zahlreiche fleischfreie Gerichte darin befinden. Gemüse wie z.B. Pastinakenwurzel oder Topinambur habe ich bisher noch nicht ausprobiert, daher freue ich mich ganz besonders diese neuen Gerichte zu erkunden.

Das Buch könnt ihr hier kaufen…

Vielen Dank an den Riva Verlag für das Probeexemplar.

Viele Grüße Eure ThermiQueen

 

Gemüse aus dem Mulex Grill

Grill-Gemüse

Huhu Zusammen,

was wirklich ganz toll im Mulex Grill funktioniert ist die Zubereitung von Grillgemüse.

Das gibt es bei mir jetzt häufig, dazu gibt es einen leckeren Dip und fertig ist ein gesundes und simples Abendessen.

Zutaten:

Karotten
Kohlrabi
Kartoffeln
Zwiebeln
Paprika
Auberginen

Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Olivenöl

Hier könnt ihr natürlich nach Belieben variieren.

Alles in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
Ich habe die Gewürze von Fresh Baby entdeckt, die sind wirklich sehr lecker und zu empfehlen 🙂

Den Mulex heizt ihr auf Stufe 5 auf und gebt, alles in die Kasserolle, wenn der Grill heiß ist. Jetzt ca. 10 Minunten grillen. Nach der Zeit einmal gut umrühren und nochmal kurz anbraten, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Gemüse aus dem Mulex Grill

 

 

Feta Aufstrich aus dem Thermomix

Feta- Aufstrich

Hallo Zusammen,

heute gibt es einen easy-peasy Feta- Aufstrich für Euch 🙂

Zutaten:

2 Knoblauchzehe
1 Handvoll Petersilie3 Frühlingszwieblen
200gr Feta (Patros)
100gr Saure Sahne
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Knoblauchzehe, Petersilie und Frühlingszwiebeln in den Mixtopf geben und für 5 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern. Nun den Feta, Saure Sahne, Salz und Pfeffer hinzugeben und 15 Sekunden/ Stufe 3 verrühren.

Feta Aufstrich aus dem Thermomix von Vorwerk

Fertig ist der Aufstrich. Er hält sich auch einige Tage im Kühlschrank.

Ihr müsst keinen Patros Feta verwenden, allerdings ist mir aufgefallen, dass damit die Konsistenz des Aufstrichs am besten wird.

Habt einen tollen Tag

Eure ThermiQueen

Feta Aufstrich aus dem Thermomix von Vorwerk

Käseschnecken aus dem Thermomix von Vorwerk

Käse-Schnecken

Huhu,

heute gibt es mal wieder ein paar lecker Schnecken für Euch.

Zutaten Teig:

160gr Wasser
1 TL Zucker
20gr Hefe
300gr Mehl
20gr Olivenöl
1Tl Salz

Füllung:

200 gr Crème fraîche
50 gr Parmesan
50 gr Gouda
1 Frühlingszwiebel
1 TL Ayvar
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Teiges:

Gebt Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf und erwärmt alles für 2 Minuten/37°C/Stufe 2. Jetzt das Mehl, Olivenöl und das Salz dazugeben und für 2 Minuten auf der Knetstufe  vermischen. Den Teig nun umfüllen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Käseschnecken aus dem Thermomix von Vorwerk

Zubereitung der Füllung:

Parmesan und Gouda 10 Sekunden auf Stufe 10 zermahlen und umfüllen.
Frühlingszweibel 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Jetzt alle Zutaten in den Mixtopf geben (auch den Käse) und für 10 Sekunen/Linkslauf/Stufe 2.5 vermischen.

Den Backofen auf 200°c vorheizen. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und ausrollen.Gebt die Füllung auf den Teig und lasst am Rand etwa 1cm Abstand. Der Teig wird jetzt der Länge nach eingerollt. Schneidet nun etwa 2cm breite Scheiben.  Die Scheiben auf das Backblech geben und für ca. 25 Minuten backen.

Käseschnecken aus dem Thermomix von Vorwerk

Käseschnecken aus dem Thermomix von Vorwerk<

Käseschnecken aus dem Thermomix von Vorwerk

Lasst es Euch schmecken.

Eure Thermiqueen

Käseschnecken aus dem Thermomix von Vorwerk

Auflauf Karotten Kartoffeln aus dem Mulex

Kartoffel-Möhren-Auflauf

Huhu,

heute habe ich einen schmackhaften Auflauf für Euch.

Zutaten:

100gr Käse (Gouda oder Bergkäse)
Eine handvoll Petersilie
500gr Wasser
500gr Möhren (in Scheiben)
800gr Kartoffeln (in Stückchen)
30gr Butter
1 Zwiebel
1El süßer Senf
500gr Milch
25gr Stärke
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika
ggf. Käse zum überbacken (Mozzarella)

Zubereitung:

Käse und Petersilie 7 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern und umfüllen. Wasser in den Mixtopf geben. Setzt das Garkörbchen ein und legt die Möhren hinein. Nun den Varoma aufsetzten und die Kartoffeln hineingeben. Alles 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Rührt alles einmal um und nun nochmal 10 Minuten/Varoma/Stufe 1 kochen.

Karotten aus dem Thermomix kartoffeln

Die Kartoffeln und die Karotten könnt ihr nun schonmal in die Kasserolle geben (diese noch nicht in den Mulex geben). Mixtopf ausleeren.

Gebt die Zweiebel und die Butter in den Mixtopf und nun 5 Minuten/120°C/Linsklauf/Stufe 1 andünsten. Gebt die Zwiebeln nun über das Gemüse.

Heizt den Mulex  Grill auf Stufe 4 vor.
Jetzt Milch, Senf, Käse-Petersilien-Mischung, Stärke und Gewürze in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 vermixen. Alles nun 7 Minunten/100°c/Stufe 2 aufkochen. Die Sauce gebt ihr jetzt über das Gemüse in die Kasserolle.

Auflauf mit Möhren und Kartoffeln

Die Kasserolle stellt ihr in den Mulex-Grill und überbackt alles ca. 15-20 Minunten.

Auflauf Karotten Kartoffeln aus dem Mulex

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

(Ohne Mulex-Grill gebt ihr alles in eine Auflaufform und gebt es bei 180°C für 20-25 Minuten in den Backofen)

 

 

 

Bruscetta aus dem Mulex Grill

Bruscetta & Baguette mit Ziegenkäse

Huhu,

Bruscetta ist einfach immer ein Leckerbissen 🙂 Schnell gemacht und köstlich, so mag ich es am liebesten 🙂

Zutaten Bruscetta:

1 Baguette (z.B. das leckere Ciabatta-Brot)
5 Tomaten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
frischer Basilikum
Salz

Zubereitung:
Schneidet das Baguette in gleich große Scheiben. Nun Tomaten und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen. Jetzt gebt ihr die Tomatenmasse auf die Baguettescheiben.

Oder aber auch einfach Baguette mit Ziegenkäse und Honig überbacken, auch richtig lecker:

Zutaten Ziegenkäse-Baguette

1 Baguette
1 Rolle Ziegenkäse
Honig

Zubereitung:

Baguette und Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Ziegenkäse auf das Baguette legen und mit einem Klecks Honig verfeinern.

Heizt den Mulex Grill auf Stufe 4 vor.

Wenn er seine Temperatur erreicht habt gebt jetzt die Brote in die Kasserolle und backt alles ca. 10 Minuten goldbraun.

Bruscetta und Ziegenkäse Baguette aus dem Mulex Grill

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Bruscetta aus dem Mulex Grill

 

Zucchinipesto aus dem Thermomix von Vorwerk -TM 5

Zucchini-Pesto

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es ein Zucchini-Pesto für Euch. Pesto geht für mich einfach immer in allen möglichen Variationen.

Heute dann mal mit der Zucchini 🙂

Zutaten:

50gr Sonnenblumenkerne
50gr Parmesan
1 Knoblauchzehe
200gr Zucchini
40gr Olivenöl
1 Handvoll Basilikum
1 Handvoll Petersilie

Zubereitung:

Als erstes könnt ihr, wenn ihr mögt, die Sonnenblumenkerne in der Pfanne anrösten, dann bekommen sie noch ein besonderes Aroma. Gebt jetzt den Parmesan in den Mixtopf und zerkleinert ihn für 10 Sekunden auf Stufe 10. Diesen umfüllen in eine extra Schüssel. Nun die Knoblauchzehen und die Sonnenblumenkerne 5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern. Die Zucchini, das Olivenöl und die Kräuter 8 Sekunden auf Stufe 8 vermischen. Parmesan einfüllen und nochmal 4 Sekunden Stufe 8 vermixen. Je nach Konsitenz könnt ihr noch etwas Olivenöl nachgeben.

Pasta mit Pesto aus dem Thermomix

Fertig ist das leckere Zucchini-Pesto. Ihr könnt es ein paar Tage verschloßen im Kühlschrank aufbewahren. Ich benutze dafür auch diese kleinen Weckgläschen. Aber wahrscheinlich ist es sowieso schon ganz schnell leer, bevor es überhaupt schlecht werden kann 😉

Lasst es Euch schmecken.

Eure ThermiQueen

 

Zucchinipesto aus dem Thermomix von Vorwerk -TM 5

 

Pancakes aus dem Thermomix

Pancakes

Hallo Zusammen,

heute gibt es ein Pancakes Rezept für Euch 🙂

Zutaten:

50gr Öl
300gr Milch
2 Eier
40gr Zucker
1El Vanillezucker
200gr Mehl
1 EL Backpulver
eine Prise Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten  in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 5 vermischen.

Den Mulex Grill heizt ihr auf Stufe 4 vor.

Jetzt gebt ihr nach und nach Pancakes in Eurer gewünschten Größe auf den Grill. Ihr benötigt kein Öl auf dem Grill.
Wenn ihr ihn komplett aufklappt, könnt ihr auf beiden Seite backen. Nach kurzer Zeit die Pancakes einmal umdrehen und auch von der anderen Seite goldbraun backen.

Pancakes aus dem Mulex Grill

Genießt die Pancakes  mit Puderzucker, Ahornsirup, Nutella oder, oder oder 😉

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

fru%cc%88hstu%cc%88ck-pancakes

 

 

Pizza aus dem Mulex-Grill

Pizza

Hallo Zusammen,

heute gibt es ein leckeres Pizza Rezept für Euch.

Zubereitet habe ich den Teig im Thermomix.

Gebacken wird die Pizza dann im Mulex Kontakgril
(mit dem Code THERMIQUEEN16 bekommt ihr 50% Rabatt auf alle Artikel bei mulex.de )

Zutaten:

30gr Olivenöl
220gr Wasser
1 TL Zucker
20gr frische Hefe
400gr Mehl
1 TL Salz

Zubereitung:

Zucker, Wasser, Hefe, in den Mixtopfgeben und 30 Sekunden auf Stufe 2 vermischen. Jetzt das Mehl und das Olivenöl beigeben und 3 Minuten auf der Knetstufe vermischen. Füllt den Pizzateig in eine bemehlte oder eingeölte Schüssel und lasst ihn mindestens 30 Minuten gehen.

Aus dem gegangen Teig könnt ihr nun zwei Pizzen formen.

Als Tomatengrundlage habe ich einfach in einer Schale pürierte Tomaten mit etwas Pizzagewürz und Salz vermischt. Gebt diese Mischung nun auf die Pizzafladen und belegt diese nach Belieben.

In meiner Version gab es Zwiebel, Ziegenkäse, Tomaten, Paprika und natürlich geriebenen Käse

Pizza aus dem Mulex-Grill und dem Thermomix von Vorwerk

Den Mulex heizt ihr nun auf Stufe 4 vor. Die Pizza legt ihr auf Backpapier in die Kasserolle und lasst sie ca. 10 Minunten backen bis sie goldbraun ist.

(Im Backofen das ganze ca. 15 – 20 Minuten auf 180°c backen)

Lasst es Euch schmecken!

Guten Appetit

Eure ThermiQueen

Pizza aus dem Mulex-Grill und dem Thermomix von Vorwerk