Toastbrot aus dem TM5 von Vorwerk

Toastbrot

Hallo Zusammen,

dank dem neuen Kontaktgrill von Mulex gibt es jetzt öfter Sandwiches bei uns.
(Mit dem Rabattcode Thermiqueen16 gibt es übrigens 50% auf alle Artikel bei Mulex)

Dafür backe ich den Toast natürlich selbst.

Hier das Rezept für Euch:

245gr Wasser
35gr Zucker
1/2 Würfel Hefe
35gr Butter
400gr Weizenmehl
100gr Weizenvollkornmehl

Zubereitung:

Wasser, Zucker, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37°c/Stufe2 vermischen.
Mehl hinzugeben und für 4 Minuten auf der Knetstufe durchkneten.

Mehl

gekneteter Teig aus dem Thermomix von Vorwerk

Teig umfüllen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Fettet jetzt eine Kastenform ein und teilt den Teig in drei Kugeln. Gebt diese Kugeln in die Kastenform und lasst alles nochmal 30 Minuten gehen.

aufgegangener Teig aus dem Thermomix von Vorwerk

Den Backofen auf 180°c vorheizen und das Brot ca. 30 Minuten backen.

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße
Eure ThermiQueen

Toastbrot aus dem Thermomix von Vorwerk

Advertisements
Buttermilchkuchen aus dem Thermomix von Vorwerk

Buttermilch-Kuchen

Huhu,

heute habe ich „DAS“ Kuchenrezept einer lieben Kollegin für Euch. Der Name klingt nach einem locker leichten Kuchen, doch der Schein trügt… bissl gehaltvoll ist er schon 😉 Aber (deshalb) super lecker 🙂 🙂 🙂

Zutaten für den Teig:

3 Eier
200 gr Zucker
400 gr Mehl
500ml Buttermlich
1 Päckchen Backpulver
2 EL selbstgemachten Vanillezucker

Belag:

100gr gemahlene Mandeln
100gr gehackte Mandeln
100gr Zucker
1 knapper EL Zimt
200 gr geschmolzene Butter

Zubereitung:

Setzt den Schmetterling in den Mixtopf  ein. Eier, Vanillezucker und Zucker in den Mixtopf geben und 3,5 Min./Stufe 4 verrühren

Nun die Buttermilch zugeben und 35 Sek/Stufe 3 verrühren. 

Jetzt Mehl und Backpulver zugeben und 30 Sek/ Stufe 3 unterheben.  Gebt den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

In einer Schüssel jetzt die Mandeln, den Zucker und den Zimt mit dem Löffel verrühren und über den Teig geben.

Backt jetzt alles ca. 30 Minuten bei 180°c.

Nachdem der Kuchen aus dem Backofen geholt wurde, gebt ihr die 200gr geschmolzene Butter darüber. Auskühlen lassen und genießen 🙂

Buttermilchkuchen

Liebste Grüße

Eure ThermiQueen

Lemmingtons aus dem Thermomix von Vorwerk

Lamingtons

Huhu Ihr Lieben,

heute habe ich den australischen Klassiker für Euch 🙂 Diese kleinen Schoko-Kokos-Happen sind wirklich ausgesprochen lecker!

Zutaten:

Teig:

120gr Zucker
4 Eier
1 EL selbstgemachter Vanillezucker
50gr geschmolzene Butter
120 gr Mehl
1 TL Backpulver

Frosting:

30gr Butter
160gr Milch
500gr Puderzucker
50gr Backkakao
1 Packung Kokosflocken

Zubereitung:

Fettet zunächst eine rechteckige Auflaufform (ca. 20cm Länge) und heizt den Ofen auf 190°c vor.

Für den Teig jetzt die 120 gr Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 10 zu Puderzucker verwandeln. Eier beigeben und den Schmetterling einsetzen. Alles nun für 7 Minuten/50°c/Stufe 3 verrühren. Nun die flüssige Butter und den Vanillezucker beigeben und für 5 Sekunden/Stufe 4 vermischen. Jetzt den Schmetterling entfernen.

Mehl und Backpulver hinzufügen und für 10 Sekunden auf der Knetstufe vermengen. Den Teig gebt ihr jetzt in die vorbereitete Auflaufform. Backt jetzt alles ca. 20 Minuten bis der Teig goldbraun ist. Kurz auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Sobald er komplett ausgekühlt ist gebt ihn für 30 Minunten in den Gefrierschrank.

Für das Topping:

Während sich der Teig im Gefrierfach abkühlt könnt ihr das Topping vorbereiten. Hierfür gebt ihr die Butter und die Milch in den Mixtopf und erhitzt alles für 2 Minuten/80°c/Stufe 2. Nun den Puderzucker und den Kakao hinzugeben und für 25Sekunden/Stufe 4 mixen.

Füllt die Maße in ein Schälchen. In ein weiteres Schälchen gebt ihr dann die Kokosflocken.

Lemmingtons aus dem Thermomix von Vorwerk

Holt den Teig aus dem Gefrierfach und schneidet ihn in gleichmäßige kleine Quadrate. Jetzt tunkt ihr einen Würfel immer zunächst in die fertiggestellte Kakaomasse und direkt im Anschluss in die Schüssel mit Kokosflocken. Alle Würfel dann nochmal im Kühlschrank bis zum servieren kalt stellen.

Lasst es Euch schmecken

Eure Thermiqueen

australische Lemmingtons

 

 

Kochbuch 100 Suppen

100 gesunde Suppen aus dem Thermomix – Doris Muliar

Hallo Ihr Lieben,

der Riva Verlag hat mich angeschrieben und mir das tolle Suppenkochbuch für den Thermomix zugeschickt. Für Suppen ist der Thermomix, wie ihr ja bereits sicher wisst, der perfekte Begleiter. Ich habe also nicht lange gezögert und gerne das Exemplar entgegengenommen.

Das Kochbuch enthält laut Titel „100 gesunden Suppen aus dem Thermomix – leckere Rezepte zum Entgiften, Abnehmen und Genießen“, und das tut es tatsächlich. Ich habe bereits verschiedenen Rezepte ausprobiert, und diese waren alle einfach und lecker 🙂

Zum Aufbau….Das Kochbuch ist in verschiedene Kategorien unterteilt. Zum Start gibt es unterschiedliche Erklärungen zum Entgiften, Abnehmen und eine Warenkunde etc.

Darauf folgen die Suppen-Rezepte:

  1. Basics
  2. Entgiften
  3. Abnehmen
  4. Genießen

Insgesamt sind es dann 100 Suppen. Wie der Titel Euch ja schon verrät 🙂

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben. Sie enthalten die Portionen-Angaben und auch deren Nährwerte, was natürlich gerade beim Thema „Abnehmen“ wichtig ist. Die Zubereitung wird Schritt für Schritt erklärt. Schön ist, dass die Zutaten in allen gängigen Supermärkten zu kaufen sind.

Auch für mich als Vegeatrierer sind ausreichend Gerichte im Kochbuch enthalten, die Lust darauf machen, nachgekocht zu werden.

Das Buch hat 192 Seite und ist für 14,99 Euro zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

 

Brokkoli-Käse-Suppe

Brokkoli-Käse-Suppe Seite 109

Zucchinisuppe

Zucchinisuppe mit Frischkäseröllchen S. 162

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich kann es Euch wirklich empfehlen! 🙂

Liebe Grüße

Eure ThermiQueen

 

Avocado-Feta-Dip

Avocado-Feta-Dip

Hello Zusammen 🙂

es gibt mal wieder eine Dip für Euch!

Zutaten:

1 Avocado
200gr Feta
80 Vollmilch Joghurt
1 Tl Knoblauch Grundstock
1 Tl Senf
Pfeffer, gemahlenes Chilipulver

Gebt alle Zutaten in den Mixtopf und vermischt alles für 6 Sekunden/Stufe 7, jetzt mit dem Spatel nochmal nachhelfen und den Dip etwas nach unten schieben. Nun nochmal 5 Sekunden/Stufe 8 vermischen. Fertig 🙂

Avocadip

Lasst es Euch schmecken

Eure ThermiQueen