Vorwerk, Lachs, Spinat, Eier, Spinatrolle, Lachsrolle, Thermomix,

Lachs-Spinat- Rolle! Auch Low-Carb geeignet!

Hallo Zusammen!

Lange habe ich nichts mehr gebloggt. Zu viel war zu tun bezüglich meinen Geburstagsvorbereitungen… Ich habe einen Brunch organisiert. Nach und nach werde ich hier die gezauberten Speißen vorstellen. Ich muss sagen, es war wirklich nicht gerade wenig Arbeit, aber sie hat sich gelohnt! Es hat (auch laut den Gästen) alles toll geschmeckt. Heute fangen wir also mit der Lachs-Spinat-Rolle an.  Ich habe sie schon einen Tag vorher zubereitet, so konnte sie super durchziehen und hatte einen ganz leckeren Geschmack.

Ihr braucht dafür:

4 Eier
70gr gerieben Gouda
150gr Blattspinat (TK)1 TL Salz
1 TL Pfeffer
Muskat
200gr Räucherlachs
250gr Kräuterfrischkäse
etwas Parmesan

Zubereitung:

Den Parmesan verstreut ihr auch einem mit Backpapier belegtem Backblech, sodass es dünn bedeckt ist. Im Mixtopf werden nun die Eier, Gouda, Spinat, Salz, Pfeffer und Muskat 10 Sekunden auf Stufe 8 verrühr. Nun wird die Eiermasse auf das Backblech gegeben.

Spinat, Ei, Masse, Spinatrolle, Vorwerk, Thermomix, Lachsrolle

Spinat-Ei-Masse auf dem Backblech

Wichtig ist, dass ihr die Masse gleichmäßig auf dem Blech verteilt. Nun alles für 10 Minunten in den vorgeheizten Backofen (200°C) geben. Während dem backen könnt ihr nun die Füllung zubereiten. Dafür wird der Lachs mit dem Kräuterfrischkäse 5 Sekunden/Stufe 4 verrührt. Sobald die Masse abgekühlt ist, wir die Füllung drauf gegeben und gleichmäßig verteilt. Jetzt kann alles zu einer Rolle gewickelt werden. Einfach mit Alufolie umwickeln und kalt stellen. Zum Servieren die Rolle in ca. 1cm dicke Streifen schneiden.

Spinat, Lachs, Lachsrolle, Spinatrolle, Thermomix, TM5, Vorwerk

Spinatrolle mit Lachs

Guten Appetit!

Eure ThermiQueen

Advertisements