Thermomix, Vorwerk, Tomatenbutter, Butter, Tomaten, Grillen

Tomatenbutter

Halli Hallo,

heute stell ich euch die Tomatenbutter vor. Diese war eine der ersten Dinge die ich mit dem Thermomix gemacht habe. Mittlerweile gab es sie wirklich schon ziemlich oft. Sie ist einfach so lecker und hält sich auch einige Zeit im Kühlschrank. Wenn das Wetter so langsam mal besser wird und die Grillsaison startet, sollte die Tomatenbutter natürlich auch auf keinen Fall fehlen. Das gute daran: Ihr braucht kaum Zutaten!

Zutaten:

12 Blätter frischen Basilikum (oder TK – ich benutze den von Iglo)
100gr Butter ( diese muss Zimmertemperatur haben)
2 Tl Honig
1 Zitrone
1/2 Tl Salz
70gr Tomatenmark

Zubereitung:

Falls ihr frischen Basilikum benutzt wird dieser 5 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinert.
Bei TK – Basilikum könnt ihr euch diesen Schritt schenken 😉
Nun wird der Schmetterling eingesetzt und alle Zutaten gemeinsam in den Mixtopf geben. Nun wird alles 3 Minuten auf Stufe 3 verrührt. Ihr könnt die Butter jetzt umfüllen. Es verbleibt meist noch einiges im Schmetterling. Ihr bekommt alles davon los, indem ihr einfach 1 Sekunde die Turbo- Taste betätigt.

Lasst euch diesen leckeren Aufstrich schmecken!

Thermomix, Vorwerk, Tomatenbutter, Butter, Tomaten, Grillen

Tomatenbutter aus dem Thermomix

Liebe Grüße
Eure ThermiQueen

Advertisements
Dattel, Dip, Thermomix, Vorwerk

Cranberry-Dattel-Dip

Hallo Zusammen!

Über Instagram habe ich von einer lieben Followerin ein tolles Rezept für einen leckeren Dattel-Aufstrich bekommen. Daran möchte ich euch nun teilhaben lassen!

Zutaten:

12 Datteln
50gr Cranberrys
1 Tl Knoblauchpaste (oder eine Knoblauchzehe)
1 Tl getrocknete Chiliflocken
200gr Frischkäse
100gr Schmand
Salz, Pfeffer

Thermomix, Vorwerk, Dattel, Cranberry, Dip, Grillen

Zutaten Cranberry-Dattel-Dip

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Gewürze und den Frischkäse in den Mixtopf geben und 15 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Nun den Frischkäse und die Gewürze dazu und 10 Sekunden auf Stufe 3 mischen.

Fertig ist ein super leckerer Dip!

Lasst es euch schmecken!

Eure ThermiQueen!

Dattel, Dip, Thermomix, Vorwerk

Grüner Smoothie, Smoothie, Grün, Gesund, Thermomix, Feldsalat, Vorwerk

Grüner Smoothie- Einsteiger Modell

Einen wunderschönen Sonntag meine Lieben!

Heute hab ich das ultimative Einsteiger-Smoothie Rezept für Euch. Lange habe ich gebraucht, um mich endlich  mal an einen grünen Smoothie ran zu trauen.

Dabei rausgekommen ist jetzt dieser hier. Es gibt zwei große Gläser voll:

Zutaten:

2 Handvoll Feldsalat
2 Karotten
2 Bananen
300 ml Orangensaft
100ml Wasser
1/2 Zitrone
1 TL Agavendicksaft ( Ich benutze den von Alnatura)
Chiasamen (nach Belieben)

Smoothie Zutaten, Grün, Smoothie, Gesund, Healty, Clean, Vegan

Smoothie Zutaten

Zubereitung:

Das Obst in etwas kleiner Stücke schneiden. Nun alle Zutaten in den Mixtopf und 5 Sekunden/ Stufe 5 mixen. Nun nochmal alles 1 Minuten auf Stufe 10 ordentlich pürieren. Fertig ist der Grüne Smoothie!

Smoothie, Grüner Smoothie, Chiasamen, Gesund, Healhy, Vegan

Grüner-Smoothie mit Chia Samen

Viele Grüße!

Eure ThermiQueen

Brokkoli, Kartoffel, Gratin, Vorwerk, Thermomix, TM5, Gesund, Vegetarisch

Brokkoli-Kartoffel-Auflauf!

Huhu!

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche. Nachdem mein Thermomix 4 Tage Pause hatte, da wir in Prag waren, kam er heute wieder zum Einsatz. In den letzen Tagen haben wir ziemlich viel – und nicht gerade kalorienarm gegessen- da musste heute Abend etwas „Gesundes“ her.

Zutaten:

500gr Brokkoli
500gr Kartoffeln
2 Karotten
1 Zwiebel
500ml Wasser
1 TL Gewürzpaste

Für die Soße:

200ml Gewürzbrühe
100ml Milch
Salz, Pfeffer, Paprika, Senf, Muskat
1/2 Packung Reibekäse zum gratinieren

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Gareinsatz legen. Den Mixtopf mit 500ml Wassern und 1 TL Gewürzpaste befüllen.Das ganze jetzt 15 Minuten, Varoma, Stufe 1 garen. In der Zeit den Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Brokkoli und Kartoffeln werden in den Varoma gelegt und nach den 15 Minuten Garzeit für die Kartoffeln aufgesetzt. Nun werden Kartoffeln, Brokkoli und Karotten weitere 15 Minuten, Varoma, Stufe 1 gegart.

Den Backofen könnt ihr auf 200°c Umluft vorheizen. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in die Auflaufform legen. Nun den Brokkoli, die Karotten und die Kartoffeln mit dazu geben.

Jetzt könnt ihr die Soße zubereiten. Alle Zutaten in den Mixtopf und 2 Minuten bei 80°c auf Stufe 2 aufkochen. Nun noch einmal 6 Sekunden auf Stufe 5 auschäumen. Die Soße wird nun in die Auflaufform geschüttet. Zum Schluss den Gratinkäse darüber geben und für ca. 20 Minuten überbacken.

Brokkoli, Kartoffel, Gratin, Vorwerk, Thermomix, TM5, Gesund, Vegetarisch

Brokkoli-Kartoffel Gratin aus dem Thermomix 

Ich wünsche Euch guten Appetit!

Eure ThermiQueen!

Vorwerk, Lachs, Spinat, Eier, Spinatrolle, Lachsrolle, Thermomix,

Lachs-Spinat- Rolle! Auch Low-Carb geeignet!

Hallo Zusammen!

Lange habe ich nichts mehr gebloggt. Zu viel war zu tun bezüglich meinen Geburstagsvorbereitungen… Ich habe einen Brunch organisiert. Nach und nach werde ich hier die gezauberten Speißen vorstellen. Ich muss sagen, es war wirklich nicht gerade wenig Arbeit, aber sie hat sich gelohnt! Es hat (auch laut den Gästen) alles toll geschmeckt. Heute fangen wir also mit der Lachs-Spinat-Rolle an.  Ich habe sie schon einen Tag vorher zubereitet, so konnte sie super durchziehen und hatte einen ganz leckeren Geschmack.

Ihr braucht dafür:

4 Eier
70gr gerieben Gouda
150gr Blattspinat (TK)1 TL Salz
1 TL Pfeffer
Muskat
200gr Räucherlachs
250gr Kräuterfrischkäse
etwas Parmesan

Zubereitung:

Den Parmesan verstreut ihr auch einem mit Backpapier belegtem Backblech, sodass es dünn bedeckt ist. Im Mixtopf werden nun die Eier, Gouda, Spinat, Salz, Pfeffer und Muskat 10 Sekunden auf Stufe 8 verrühr. Nun wird die Eiermasse auf das Backblech gegeben.

Spinat, Ei, Masse, Spinatrolle, Vorwerk, Thermomix, Lachsrolle

Spinat-Ei-Masse auf dem Backblech

Wichtig ist, dass ihr die Masse gleichmäßig auf dem Blech verteilt. Nun alles für 10 Minunten in den vorgeheizten Backofen (200°C) geben. Während dem backen könnt ihr nun die Füllung zubereiten. Dafür wird der Lachs mit dem Kräuterfrischkäse 5 Sekunden/Stufe 4 verrührt. Sobald die Masse abgekühlt ist, wir die Füllung drauf gegeben und gleichmäßig verteilt. Jetzt kann alles zu einer Rolle gewickelt werden. Einfach mit Alufolie umwickeln und kalt stellen. Zum Servieren die Rolle in ca. 1cm dicke Streifen schneiden.

Spinat, Lachs, Lachsrolle, Spinatrolle, Thermomix, TM5, Vorwerk

Spinatrolle mit Lachs

Guten Appetit!

Eure ThermiQueen