Vegan, Grießbrei, Thermomix, TM5, Vorwerk

Grießbrei – warm oder kalt ein Genuss!

Einen schönen Abend Ihr Lieben!

Ihr werdet jetzt denken- „Grießbrei?!- Ist doch nichts besonderes?!“ Stimmt eigentlich auch, aber im Moment mag ich ihn einfach so gerne, dass ich ihn jeden Tag machen könnte. Bevor ich den Thermomix hatte hab ich eigentlich nie Grießbrei gemacht, da er mir sonst immer angebrannt ist.

Ihr benötigt für zwei Gläser:

500ml Milch (ich habe die vegane Alternative von Alpro benutzt- Mandelmilch )
20gr Zucker
1 EL Vanillezucker
60gr Weichweizengrieß von Aurora
1 Prise Salz

Grießbrei, TM5, Thermomix, Vorwerk, Rezept

Zutaten für den Grießbrei aus dem TM5

Zubereitung:

Alle Zutaten werden in den Mixtopf gegeben und 4 Sekunden auf Stufe 4 verrührt. Nun wird die Maße für 8 Minuten/100°c/Stufe2/Linkslauf gegart.

Entweder ihr genießt ihn direkt warm oder lasst ihn noch einem Moment im Kühlschrank. Mir schmeckt er in beiden Variationen. Um das ganze noch etwas fruchtiger zu gestalten habe ich einfach noch eine handvoll Himbeeren aufgetaut und darüber gegeben.

Um euch die Fakten auf den Tisch zu legen: Die komplette Portion hat 580 kcal. Schließlich muss man sehen wo die Bikinifigur bleibt! Dazu hat meine Freundin Goldmarie einen tollen Eintrag auf ihrem Blog zur  Zucchini-Spaghetti á la Cabonara aus dem Vegan for fit Buch Atilla Hildman verfasst! Schaut doch mal bei Ihr vorbei! Dort gibt es auch tolle DIY-Anregungen!

Vegan, Grießbrei, Thermomix, TM5, Vorwerk

Veganer Grießbrei aus dem Thermomix

 

Herzliche Grüße!

Eure ThermiQueen

Advertisements