Pizza, TM5, Vorwerk, Thermomix,

Selbstgemachte Pizza – perfekt auf dem Pizzastein!

Halli Hallo Pizza-Wunderbar!

Heute haben wir Pizza wie vom Italiener gezaubert. Dies ist vor allem einem tollen Pizzastein zu verdanken, den ich von meiner besten Freundin zum Geburtstag bekommen hab. Man muss dazu sagen, dass man mindestens zu zweit sein muss um über das Teil Herr werden zu können. Es bedarf doch etwas an logistischer Meisterleistung die Pizza vom Teller auf den Stein und zurück auf den Teller zu bekommen. Auch wenn nicht jede perfekt aussieht, sie schmeckt super! Wichtig ist, immer alles gut mit Mehl bestreuen! Das ist das A&O!

Als Rezept habe ich auf das aus dem Grundkochbuch zurückgegriffen, da es meiner Meinung nach wirklich sehr gut schmeckt.

Zutaten:

400gr Mehl ( Ich habe Aurora Pizzamehl verwendet)
30gr Olivenöl
220gr Wasser
1Tl Zucker
20gr frische Hefe
1 TL Salz

Zutaten, Pizza, Teig, TM5, Vorwerk, Thermomix

Zutaten für den Pizzateig

Zubereitung:

Wasser, Zucker und Hefe werden in den Mixtopf gegeben und 10 Sekunden auf Stufe 2 vermsciht. Nun Mehl, Salz und Olivenöl hinzugeben und alles 2 Minuten auf der Knetstufe verkneten.

Nun den Teig zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. In der Zeit habe ich eine Tomatensoße zubereitet und die Zutaten für den Belag zusammengestellt.

TM5, Pizzateig, Vorwerk, Thermomix, Pizza

Pizzateig aus dem TM5

Wenn der Teig schön aufgegangen ist können nun die Pizzen ausgerollt werden. Mit Tomatensoße, Käse und Belag versehen und nach ca. 5 Minunten im Backofen bei 220°c ist die Pizza perfekt.

Der Pizzastein ist auf jedenfall sein Geld wert und darf in keinem (pizzaliebenden) Haushalt fehlen.

Lasst es euch schmecken!

Eure ThermiQueen

Advertisements