Vorwerk, Nudeln, Pasta

Nudelteig- Selbstgemachte Nudeln…den Aufwand wert?!

Hallo Ihr Lieben!

Am Wochenende haben wir mit Freunden gemeinsam selbstgemachte Nudeln zubereitet.

Der Teig war wirklich super schnell hergestellt, ich habe das Rezept aus dem Grundkochbuch verwendet.

Zutaten:

200gr Mehl (Ich habe extra Pastamehl verwendet, ist aber kein Muss)
2 Eier
1El Olivenöl

Die Zutaten werden 2 Minuten auf der Knetstufe vermischt. Der etwas krümelige Teig wird nun zu einer Kugel geformt und 15 Minuten in den Kühlschrank gestellt.

Nun können mit der Nudelmaschine nach Belieben die Nudel hergestellt werden. Gute Nudelnmaschienen finder ihr hier: Nudelmaschienen

Wir haben uns für Bandnudeln entschieden. Die frischen Nudeln werden nun auf dem Herd in einem großen Topf mit Salz gekocht. Sie dauern nur ca. 4 Minuten.

Da wir vier Personen waren haben wir das doppelte Rezept gemacht. Viel ist nicht mehr übrig geblieben, dazu gab es eine Lachs-Garnelen Soße. Es hat wirklich sehr gut geschmeckt. Aber gerade in Kombination mit der Soße kommt der Geschmack der Nudeln nicht sehr raus und es ist kaum ein Unterschied  zu schmecken zu gekauften Nudeln.

Fazit:
Durch die Nudelmaschine können alle mit anpacken und es wird zum geselligen kochen. Allerdings hat mich der Geschmack nicht 100% überzeugt um zu sagen, dass ich nun häufiger Nudeln selbst zubereite, da der zeitliche Aufwand einfach etwas  zu groß ist.

Lecker war es aber allemal!

Eure ThermiQueen!

 

 

 

 

 

Advertisements