Kartoffel-Gulasch vegetarisch

Kartoffelgulasch- Gulasch ohne Fleisch?

Hello again!

Gulasch ohne Fleisch?! Die Frage kam direkt…ja! Ich habe heute das Rezept aus der Rezeptwelt ausprobiert und muss sagen: Sehr lecker! An so ein Gericht hätte ich mich ohne den TM auf nie ran getastet! Macht super satt und mega kalorienarm! Zum Anfang des neuen Jahres ist man noch motiviert und versucht die guten Vorsätze umzusetzen 😉

Ihr braucht folgende Zutaten:

4 mittelgroße Kartoffeln
3 Karotten
1 Paprika
1 Zwiebel
1 Tl Knoblauchgrundstock (oder eine Zehe)
1 Tl Olivenöl
400gr Wasser
15gr Tomatenmark
2 Tl Gewürzpaste
1El Essig
1Tl Paprikagewürz
1 Prise Muskat
Salz, Pfeffer, Basilikum, Petersilie

Zubereitung:

Das Gemüse und die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. Zwiebel vierteln und in den Mixtopf geschlossen geben. 5 Sek./Stufe 5. Knoblauch und Öl dazu geben. 3 Min./Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe.  Die restlichen Zutaten außer die TK Kräuter, in den Mixtopf geschlossen. 25 Min./100°/Linkslauf/Sanftrührstufe.  Nun die Kräuter dazugeben. 2 Min./100°/Linkslauf/Sanftrührstufe.
Und genießen!

Kartoffel-Gulasch vegetarisch

Kartoffel-Gulasch vegetarisch

Das Rezept habe ich hier entdeckt: Kartoffelgulasch- vegetarisch

Guten Hunger!

Eure ThermiQueen

Advertisements
Lachsfilet, Gemüse und Kartoffeln mit Dillsauce

Lachsfilet mit Dillsauce – einfach super lecker!

Huhu!

Diese Woche gab es bei uns Lachsfilet mit Dill-Sauce aus dem Grundkochbuch. Es war einfach köstlich und wird es definitiv häufiger geben. Wir waren uns einig, dass der Lachs viel intensiver schmeckt als aus der Pfanne!

Ihr benötigt dafür für zwei Personen:

  • 500 g Gemüse (TK- oder frisch)
  • 500 g Wasser
  • 1 Tl Gewürzpaste
  • 500 g Kartoffeln, in mundgerechten Stücken
  • 1 Zitrone
  • 250 g Lachsfilet (TK)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Bund Dill (frisch, TK oder getrocknet)
  • 100 g Milch

Zubereitung:

Das Gemüse und den Lachs am Besten vorher auftauen lassen. Gemüse in den Varoma geben, Wasser und Gewürzpaste in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, Varoma aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

Lachs mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Dill würzen, in den Varoma-Einlegeboden legen.

Nach dem Vorgaren Varoma-Einlegeboden in den Varoma einlegen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 fertig garen.

Varoma zur Seite stellen, Gareinsatz entnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.

300 g Garflüssigkeit, Milch und etwas Dilll in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 4 vermischen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und zu Fisch, Gemüse und Kartoffeln servieren.

Lachsfilet, Gemüse und Kartoffeln  mit Dillsauce

Lachsfilet, Gemüse und Kartoffeln mit Dillsauce

Guten Appo!

Eure ThermiQueen!

Das ähnlich Rezept gibt es auch in der Rezeptwelt: Lachsfilet mit Brokkoli und Dillsauce

Vorwerk, Kürbissuppe, TM5

Kürbis-Suppe mit Ingwer – lecker Wintersüppchen!

Hello again!

Heute habe ich das leckere Rezept für eine Kürbissuppe vorbereitet. Im Supermarkt hat mich der kleine Hokaido so angelacht, da ist er im Einkaufswagen gelandet und wurde gleich verarbeitet!

Für die Suppe benötigt ihr:

500gr Hokaido Kürbis
150gr Karotten
2 Scheiben Ingwer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400gr Wasser
200gr Milch
100gr Rama Creme fine
1 TL Gewürzpaste
10gr Olivenöl
Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung:

Die Zwiebeln werden zusammen mit dem Knoblauch auf Stufe 5, 5 Sekunden zerkleinert. Jetzt das Olivenöl hinzufügen und alles für 2 Minuten/Varoma auf Stufe 2 dünsten. Der Kürbis, Karotten und Ingwer wird dazu gegeben und für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinert. Nun Wasser, Milch, Rama Creme fine und Gewürzpaste einfüllen und für 15 Minuten auf 100°c auf Stufe 1 kochen lassen. Nach dem Ende der Kochzeit wird nun mit Pfeffer, Salz und Muskat abgeschmeckt – alles nochmal 30 Sekunden auf Stufe 5 fein pürieren.

Schon ist das leckere Süppchen fertig!

Vorwerk, Kürbissuppe, TM5

Kürbissuppe aus dem TM5

Guten Appetit!

Eure ThermiQueen

Gewürzpaste aus dem TM5

Gewürzpaste – sollte jeder im Kühlschrank haben!

Hallöchen!

Heute gibt es das Rezept für die Basic-Zutat schlechthin: Gewürzpaste.

Super easy, sehr ergiebig und viel gesünder als Gemüsebrühe!

Ihr benötigt:

50gr Parmesan am Stück
150gr Staudensellerie
300gr Möhren
100gr Zwiebeln
100gr  Tomaten
150gr Zucchini
2 Knoblauchzehen
50gr frische Champignons
1Lorbeerblatt
ein wenig gemischte Kräuter (frisch oder TK) – was ihr gerade so da habt
200gr grobes Meersalz
20gr weißen Balsamico Essig
1 El Olivenöl

Vorwerk, TM5, Thermomix,

Zutaten für die Gewürzpaste

Zubereitung:

Der Parmesan wird auf Stufe 10 für 10 Sekunden zerkleinert. Jetzt umfüllen. 

Nun das komplette Gemüse in den Mixtopf geben und auf Stufe 7 für 10 Sekunden zerkleinern.
Der Spatel kann dabei hilfreich sein, immer etwas von oben drin rum rühren in den 10 Sekunden.

Nun Salz, Essig und Öl hinzugeben und 40 Minuten Varmoa auf Stufe 2 einkochen. Den Messbecher bitte NICHT aufsetzen, sondern einfach das Garsieb darüber legen. Es spritzt sonst zu sehr…

Nun den Parmesan dazugeben und nochmal alles auf Stufe 10 für 1 Minute  (jetzt den Messbecher ausetzen). Das ganze wird nun in Glas-Schraubgläser gefüllt und hält sich mehrere Monate im Kühlschrank. Dieses Rezept ergibt 2 Gläser.

Zum Würzen benutzt Ihr nun 1 Tl auf 500ml Flüssigkeit.

Viel Freude damit!

Eure ThermiQueen!

P.S.: Ich habe sogar schon die doppelte Menge gemacht. Der Thermi musste zwar ganz schön hart arbeiten als ich befüllt habe und es ans zerkleinern ging, aber es hat alles bestens geklappt. Angebrannt ist auch nichts!

Thermomix, Vorwerk, Zwiebelsuppe, Zwiebel

Zwiebelsuppe – deftig & lecker!

Halli Hallo!

Heute habe ich für uns eine Zwiebelsuppe gemacht. Ich muss zugeben, dass ich diese zum ersten Mal in meine Leben gemacht habe. Ich hätte mich früher nie in die Küche gestellt und die Zwiebeln klein geschnitten, dank dem Thermomix habe ich die Suppe nun gekocht ohne eine Träne dabei zu vergießen =)

Für zwei Personen benötigt ihr folgenden Zutaten:

250gr Zwiebeln
15gr Olivenöl
10gr Butter
1ogr Mehl
500gr Wasser
1 Brühwürfel ( 1 TL Gewürzpaste)
etwas Salz, Pfeffer und Muskat
2 Scheiben Brot
etwas gerieben Käse

Zubereitung:

Die Zwiebeln werden geschält und halbiert. Bei 10 Sekunden auf Stufe 4 werden sie nun zerkleinert und 10 Minuten auf 120°c auf Stufe 1 mit dem Linkslauf  Linkslauf  gedünstet.

Nun kommen Mehl, Wasser, Salz, Pfeffer, Muskat und die Brühe dazu und 10 Sekunden auf Stufe 3 mit Linkslauf  Linkslauf   verrühren.

Jetzt wird das ganze 20 Minuten auf 100°c auf Stufe 1 mit LinkslauLinkslauf gegart.

In der Zwischenzeit den Backofen auch 200°c Grillstufe vorheizen.

Die Brotscheiben etwas kleiner schneiden und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Im Backofen werden diese dann ca. 7 Minuten braun gebacken.

Alles in schönen Suppentassen anrichten und genießen!

Guten Appetit!

Thermomix, Vorwerk, Zwiebelsuppe, Zwiebel

Zwiebelsuppe mit überbackenem Käsebrot

P.s.: Eine Portion (inklusive Brot) hat ca. 350 Kilokalorien

TM5, Vorwerk, Banane, Nicecream

Bananen-Eis.. Ruck zuck fertig!

Hallo ihr Lieben!

Da ich heute richtig Lust auf Eis hatte, habe ich direkt noch ein paar „überfällige“ Bananen verwertet. Die Bananen müssen für ca.2 Stunden ins Eisfach und schon können wir aus ihnen leckeres Eis zaubern!

Zutaten für eine Portion:

2 Bananen (tiefgefroren in Scheiben geschnitten)
1EL Kakao
150gr Naturjoghurt

Themomix

Zutaten für das Bananen-Eis

Zubereitung:

Die  gefrorenen Bananen werden 5 Sekunden auf Stufe 10 püriert. Nun Kakao und Joghurt hinzugeben und nochmal 5 Sekunden auf Stufe 3 vermischen. Fertig ist das Eis!

Ihr könnt das ganze auch mit weniger oder ganz ohne Joghurt machen, dann wird die Konsistenz etwas fester.

Guten Appetit und einen schönen Abend!

Eure ThermiQueen

Champignon-Creme Suppe aus dem TM5

Champignon-Creme Suppe… frisch schneller fertig als aus der Tüte!

Hallo ihr Lieben!

Da ich noch einige Champignons von Silvester über hatte, gab es heute ein leckeres Champignon-Süppchen bei mir.

Für zwei Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

125gr Champignons
250gr Wasser
1 TL Gemüsebrühe
20gr Mehl
50ml Milch
1/2 TL Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten (bis auf die Champignons ) 8 Minuten bei 100°c auf Stufe 2 erhitzen. Nun die Champignons hinzugeben und nochmal 4 Minuten beim  Linkslauf Linkslauf bei 100°c  auf Stufe 2 kochen lassen.

Lasst es euch schmecken!

Champignon-Creme Suppe

Champignon-Creme Suppe aus dem Thermomix

Liebe Grüße

Eure ThermiQueen

Brötchen, Thermomix, Vorwerk, TM5

Frühstücksbrötchen – Schnell gebacken am Neujahrsmorgen!

Hallo an Alle!

Ich hoffe eurer Silvester-Abend war genau so toll wie unserer! Wir hatten eine tolle Party!

Heute morgen gab es für unseren Übernachtungsgast selbstgebackenen Brötchen zum Frühstück, die waren wirklich super lecker!

Ihr benötigt dafür:

100gr Dinkelkörner
400gr Weizenmehl
1 Würfel Hefe (bzw. 2 Beutel Trockenhefe)
1 1/2 Tl Salz
220gr Wasser
40gr Sonnenblumenöl
etwas Zucker

Zubereitung:

Die Dinkelkörner werden 30 Sekunden  auf Stufe 10 gemahlen. Die restlichen Zutaten 2 Minuten mit der Knetstufe kneten. Den Teig in etwa 12 gleich große Brötchen formen und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 200gr vorheitzen und nach ca. 20 Minuten sind die Brötchen auch schon fertig.

Brötchen, Thermomix, Vorwerk, TM5

Früchstücksbrötchen aus dem TM5

Herzliche Grüße

Eure Thermiqueen

Quelle: Rezeptwelt Thermomix